Warenkorb

Feuer

Roman. Elementis - Band 2

Elementis Band 2

"Alles, was er hörte, war das Rauschen seines eigenen Blutes in den Ohren, und ein ununterbrochenes Knacken und Knirschen, das aus keiner bestimmten Richtung kam und ganz dazu angetan war, seine Angst zu schüren. Das Feuer war noch lange nicht tot."

Es ist schnell und unbezwingbar. Wo immer das Feuer auflodert, wütet es verheerend und brennt alles nieder, was ihm im Weg steht. Aber sind die Flammenmauern das Werk von skrupellosen Brandstiftern - oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Der Kleinkriminelle Will Lokkens will mit all dem nichts zu tun haben. Ihm geht es wie immer nur um seine eigene Haut. Doch dann begegnet er einem Mädchen mit düsterem Geheimnis und einer Frau, die so anziehend wie bedrohlich ist. Und schliesslich muss Will erkennen, dass er schon vor langer Zeit dazu auserkoren wurde, ein grosses Opfer zu bringen ...

Das Abenteuer geht weiter - denn auf die FLUT folgt das FEUER: Der zweite Roman der ELEMENTIS-Trilogie.

Jetzt als eBook: "Feuer" von Wolfgang Hohlbein. dotbooks - der eBook-Verlag.
Portrait
Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, ist Deutschlands erfolgreichster Fantasy-Autor. Der Durchbruch gelang ihm 1983 mit dem preisgekrönten Jugendbuch MÄRCHENMOND. Inzwischen hat er 150 Bestseller mit einer Gesamtauflage von über 44 Millionen Büchern verfasst. 2012 erhielt er den internationalen Literaturpreis NUX.

Bei dotbooks erscheint von Wolfgang Hohlbein:
»Der weisse Ritter – Erster Roman: Wolfsnebel«
»Der weisse Ritter – Zweiter Roman: Schattentanz«
»Nach dem grossen Feuer«
»Teufelchen«
»Schandmäulchens Abenteuer«
»Ithaka«
»Der Drachentöter«
»Saint Nick – Der Tag, an dem der Weihnachtsmann durchdrehte«
»NORG – Erster Roman: Im verbotenen Land«
»NORG – Zweiter Roman: Im Tal des Ungeheuers«

Die Romane der »Die Abenteuer des Thor Garson«-Reihe:
»Dämonengott«
»Das Totenschiff«
»Der Fluch des Goldes«
»Der Kristall des Todes«
»Das Schwert der Finsternis«

Die Romane der »Operation Nautilus«-Reihe:
»Die vergessene Insel – Erster Roman«
»Das Mädchen von Atlantis – Zweiter Roman«
»Die Herren der Tiefe – Dritter Roman«
»Im Tal der Giganten – Vierter Roman«
»Das Meeresfeuer – Fünfter Roman«
»Die schwarze Bruderschaft – Sechster Roman«
»Die steinerne Pest – Siebter Roman«
»Die grauen Wächter – Achter Roman«
»Die Stadt der Verlorenen – Neunter Roman«
»Die Insel der Vulkane – Zehnter Roman«
»Die Stadt unter dem Eis – Elfter Roman«
»Die Rückkehr der Nautilus – Zwölfter Roman«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 734 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955203931
Verlag Dotbooks
Dateigröße 719 KB
Verkaufsrang 9662
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Elementis

mehr
  • Band 1

    Flut Flut Wolfgang Hohlbein
    • Flut
    • von Wolfgang Hohlbein
    • (9)
    • eBook
    • Fr. 7.90
  • Band 2

    Feuer Feuer Wolfgang Hohlbein
    • Feuer
    • von Wolfgang Hohlbein
    • eBook
    • Fr. 7.90
  • Band 3

    Sturm Sturm Wolfgang Hohlbein
    • Sturm
    • von Wolfgang Hohlbein
    • eBook
    • Fr. 2.40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der zweite Teil der Elementstrilogie. Verheerendes Feuer- Brandstiftung oder steckt etwas dunkleres dahinter?

echt spannend
von Blacky am 18.09.2012
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt: Feuer wütet in Köln! Und ausgerechnet der Autodieb Will Lokkens, der sich sonst nicht in die Probleme anderer einmischt, wird unfreiwillig in das Rätsel um die Brände verwickelt. In düsteren Visionen erlebt er Szenen aus längst vergangenen Zeiten, in denen immer das gleiche unbezwingbare Feuer brennt. Bald wird ihm klar... Inhalt: Feuer wütet in Köln! Und ausgerechnet der Autodieb Will Lokkens, der sich sonst nicht in die Probleme anderer einmischt, wird unfreiwillig in das Rätsel um die Brände verwickelt. In düsteren Visionen erlebt er Szenen aus längst vergangenen Zeiten, in denen immer das gleiche unbezwingbare Feuer brennt. Bald wird ihm klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht als nur die Stadt: Die gesamte Menschheit ist in Gefahr! Ich fand es spannend bis zum Schluss. Will Lokkens wird zwar "zufällig" in die Geschichte verwickelt, hat aber mehr damit zu tun, als ihm selbst bewusst ist. Es wird also nach und nach immer mehr aufgedeckt, bis man die Zusammenhänge erkennt. Auch den Schluss fand ich gut. Er ist allerdings so "gestrickt" das durchaus noch eine Fortsetzung folgen könnte.

Fießbandprodukt
von Rumpelstilzchen aus Berlin am 12.01.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Mehr als 2 Elaborate dieses Vielschreibers sollte man sich weder als Buch noch als Lesung antun, da einem dann spätestens auffällt, daß diese Massenprodukte aus immer denselben Sprachbausteinen zusammengebastelt sind, die man bald nicht mehr lesen bzw. hören mag. Wenn man eine solche Menge von Texten schreibt, sollte man auch üb... Mehr als 2 Elaborate dieses Vielschreibers sollte man sich weder als Buch noch als Lesung antun, da einem dann spätestens auffällt, daß diese Massenprodukte aus immer denselben Sprachbausteinen zusammengebastelt sind, die man bald nicht mehr lesen bzw. hören mag. Wenn man eine solche Menge von Texten schreibt, sollte man auch über einen entsprechenden Wortschatz verfügen. Die breit ausgemalten Action-Szenen sind zwar blutrünstig, vermögen aber nicht die geringste Spannung zu erzeugen, da sie immer vorhersehbar sind. Der eine Stern geht an den Sprecher, der nichts dafür kann und seine Sache ganz ordentlich macht.