Transkulturelle kommunikative Kompetenz in den romanischen Sprachen

Theorie und Praxis eines neokommunikativen und kulturell bildenden Französisch-, Spanisch-, Italienisch- und Portugiesischunterrichts

Romanische Sprachen und ihre Didaktik Band 50

Daniel Reimann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 245.00
Fr. 245.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 245.00

Accordion öffnen
  • Transkulturelle kommunikative Kompetenz in den romanischen Sprachen

    Ibidem

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 245.00

    Ibidem

gebundene Ausgabe

Fr. 273.00

Accordion öffnen
  • Transkulturelle kommunikative Kompetenz in den romanischen Sprachen

    Ibidem

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 273.00

    Ibidem

Beschreibung

Heterogene Gesellschaften und Lerngruppen, Globalisierung und die Notwendigkeit, sich über Sprach- und Kulturräume hinweg zu verständigen, sind Grundkonstanten, die unser alltägliches Handeln und somit die Anforderungen an Fremdsprachenunterricht bestimmen. Vor diesem Hintergrund ist es angezeigt, das ursprünglich von homogenen Gesellschaften ausgehende Konzept der interkulturellen Kompetenz zu überdenken und zur transkulturellen Kompetenz zu erweitern – im Fremdsprachenunterricht zur transkulturellen kommunikativen Kompetenz. Im vorliegenden Buch wird auf nachvollziehbare Weise erstmals mit Nachdruck dafür plädiert, in der Diskussion über Lernziele des Fremdsprachenunterrichts den Schritt vom Verstehen (interkulturelle Kompetenz) zur Verständigung (transkulturelle Kompetenz) zu vollziehen. Daniel Reimann beleuchtet diese Entwicklung sowohl auf theoretischer Ebene als auch anhand von Fallbeispielen aus den romanischen Schulsprachen Französisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch. Indem er verschiedene methodische Ansätze – von historischen Quellenstudien über empirische und hermeneutisch-konzeptionelle Untersuchungen bis hin zur Dokumentation unterrichtspraktischer Beispiele – miteinander verbindet, entsteht ein historisch begründetes, evidenzbasiertes und konzeptionell weiterentwickeltes Bild von transkultureller kommunikativer Kompetenz. Reimann gelingt es vortrefflich, Theorie und Praxis des Fremdsprachenunterrichts zu verbinden. Der Band gewinnt nicht zuletzt durch die zahlreichen anschaulichen und detaillierten Fallbeispiele zum Unterricht in allen vier romanischen Schulsprachen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Michael Frings, Andre Klump
Seitenzahl 870
Erscheinungsdatum 01.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8382-0362-1
Verlag Ibidem
Maße (L/B/H) 21/14.8/4.6 cm
Gewicht 1101 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von Romanische Sprachen und ihre Didaktik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0