Warenkorb

Todesschuss

Bearbeitete Fassung. Gekürzte Lesung

Baltimore Band 4

Als Detective Stevie Mazzetti ihren Mann und ihren fünfjährigen Sohn bei einem bewaffneten Raubüberfall verlor, konnte der Mörder nach kurzer Zeit gestellt werden. Jahre später erhält sie einen Brief, unterzeichnet mit dem Namen des Täters,
der immer noch im Gefägnis sitzt. Von wem kommt der Brief wirklich? Kann es vielleicht sein, dass der wirkliche Mörder noch auf freiem Fuss ist? Ihre Jagd nach Antworten zwingt sie, sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen, und treibt sie
in die Arme des ehemaligen Polizisten Clay Maynard - den sie eigentlich für immer hinter sich lassen wollte ...

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 30.06.14
Nervenaufreibend. Dramatisch. Spannend. Leidenschaftlich. Karen Rose. Von Anfang an zieht Karen Rose das Tempo an. Sie lässt dem Leser keine Zeit viel Luft zu holen. Einen Thriller über fast 750 Seiten so spannend zu halten, da gehört ein grosses Mass an Können dazu. Karen Rose scheint das reichlich zu besitzen. Anders ist es nicht zu erklären, dass sie auch in ihrem 15. Thriller, der in Deutschland erscheint, keine Ermüdungserscheinungen zeigt. "Todesschuss" spielt wieder in Baltimore. Zuvor waren u. a. Chicago und Minneapolis die Städte, in der Karen Roses Thriller spielten. Karen Rose weiss, was zu tun ist, damit sie ihre Leser lange und gut unterhält. Sabina Godec liefert wie immer eine leidenschaftlich gute Lesung ab.
Portrait
Kerstin Winter ist seit 1992 als freie Übersetzerin tätig. Die umfangreiche Liste ihrer Arbeiten reicht von Krimis über Romane, Essays, Biografien bis zu Kinderbüchern. Geboren wurde Kerstin Winter 1964 in Hamburg. In Köln, wo sie heute noch lebt, studierte sie nach dem Abitur Romanistik. Es folgten ein Volontariat und eine vierjährige Tätigkeit als Redakteurin bei einem Verlag, bevor sie den Schritt in die freie Arbeit ging.

Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in viele verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Florida.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Sabina Godec
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 06.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785749777
Verlag Lübbe Audio
Auflage 3. Auflage 2014
Spieldauer 462 Minuten
Übersetzer Kerstin Winter
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Baltimore

mehr
  • Band 1

    Todesherz Todesherz Karen Rose
    • Todesherz
    • von Karen Rose
    • (24)
    • Hörbuch
    • Fr. 17.90
  • Band 3

    Todeskind Todeskind Karen Rose
    • Todeskind
    • von Karen Rose
    • Hörbuch
    • Fr. 17.90
  • Band 4

    Todesschuss Todesschuss Karen Rose
    • Todesschuss
    • von Karen Rose
    • Hörbuch
    • Fr. 16.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
0
1
1
0

spannender, temporeicher Thriller
von Dana am 04.07.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Da es sich um den vierten Band der Baltimore-Reihe handelt, halte ich es für sinnvoll, wenn man die vorherigen Bände kennt, um die Geschichte der Personen weiter verfolgen und ihre Beziehung zueinander besser verstehen zu können. Den Thrilleranteil an sich kann man sicher auch verstehen und genießen, wenn einem das Vorwissen feh... Da es sich um den vierten Band der Baltimore-Reihe handelt, halte ich es für sinnvoll, wenn man die vorherigen Bände kennt, um die Geschichte der Personen weiter verfolgen und ihre Beziehung zueinander besser verstehen zu können. Den Thrilleranteil an sich kann man sicher auch verstehen und genießen, wenn einem das Vorwissen fehlt. Da die Handlung der Charaktere jedoch sehr auf den Ereignissen aus Band drei aufbaut, entgeht einem die Steigerung der Geschehnisse in dem Fall. Detective Stevie Mazzetti kommt einfach nicht zur Ruhe. Nach dem aufreibenden, turbulenten Fall, der im dritten Band behandelt wurde und aus dem sie nicht ganz unbeschadet herausgegangen ist, ist es ihr kaum gelungen, ihre Kräfte wieder zu mobilisieren und zur inneren Ruhe zurück zu finden. Nun rückt sie selbst in den Fokus eines Wahnsinnigen, der alles daran setzt, um sie aus dem Weg zu räumen. Es ist nicht der erste Anschlag auf sie, so dass die Hintergründe schnell klar erscheinen, allerdings werden die Methoden immer brutaler und skrupelloser. Doch nicht immer ist das Offensichtliche auch die richtige Idee, denn die Vergangenheit der Polizistin spielt eine viel größere Rolle, als zunächst angenommen. Wie bereits die ersten drei Teile der Baltimore-Reihe habe ich auch diese Geschichte als Hörbuch gehört. Ich mag die ausdrucksstarke, intensive Stimme von Sabina Godec, die die spannende Handlung fesselnd rüberbringt und die unterschiedlichen Atmosphären der Geschichte gut transportiert. Durch anschauliche Beschreibungen werden Schauplätze und Figuren lebendig und greifbar. Inzwischen kennt man viele von den Ermittlern gut und lernt sie auch in diesem Buch noch besser kennen. Da jedes Mal ein anderer Protagonist im Fokus steht, bekommt man einen guten Überblick über die wichtigsten Figuren. Besonders gut gefällt mir, dass man die Charaktere aus den anderen Bänden auch immer wieder mit dabei hat. so erfährt man, wie es ihnen ergangen ist und teilweise können sie im aktuellen Fall wieder unterstützend mitwirken. Die Handlung ist sehr komplex, immer wieder werden neue Zusammenhänge und Verstrickungen aufgedeckt und Komponenten sichtbar, die man zunächst so nicht erwartet oder bedacht hatte. Durch die Perspektivwechsel ist die Geschichte dynamisch und die Spannung wird gleichzeitig erhöht. Man bekommt Einblicke in verschiedene Handlungsstränge, die parallel zueinander verlaufen und zunächst gar nicht unbedingt alle in Verbindung zu stehen scheinen. Stück für Stück fallen alle Puzzleteile an ihren Platz und ergeben ein stimmiges Gesamtbild. Die Veränderungen in der Stimmlage, der Lautstärke und Betonung bringen sowohl den Ernst der Lage, als auch die wenigen ruhigeren, gefühlsbetonten Momente sehr gut rüber. Als Zuhörer ist man selbst mit angespannt, hofft, bangt und ist immer nah bei den Figuren. Auch wenn man durch die Wechsel in der Perspektive einige Dinge schon weiß, wird es nie langweilig und ich war durchweg gespannt, wie es weitergeht, wo die nächste Falle lauert, welche Gefahren noch verborgen sind und wann die richtigen Schlüsse gezogen werden können. Die Kombination aus packendem Kriminalfall und den privaten Entwicklungen hat mir sehr gut gefallen, da diese nie vom Geschehen ablenken und die Bedrohungen nie länger in den Hintergrund rücken. Die Charaktere sind sich bewusst, wie wenig Zeit ihnen für Ruhe und Erholung bleibt, was authentisch und zu dem Rest der Ereignisse passend ist. Fazit Ein fesselnder, spannender Thriller, der einen bis zum Schluss gefangen nimmt. Mich hat die ausdrucksstarke, wandlungsfähige Stimme von Sabina Godec wieder intensiv in die Geschichte gezogen, mich mit den Figuren bangen, hoffen und rätseln lassen. Komplexe Entwicklungen, Geheimnisse, Verstrickungen und Offenbarungen lassen es nie langweilig werden und geben sowohl die Ermittlern, als auch den Bösen immer wieder etwas zu tun.

Spannende Thriller, langweilige Liebesgeschichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüttisellen am 17.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe alle Bücher von Karen Rose der Buchreihe Todes... gelesen. Sie schreibt spannende Thriller und damit man den Zusammenhang versteht, muss man die Buchreihe vom ersten Teil beginnen zu lesen. Weil die Personen immer wieder erwähnt werden und im Zusammenhang mit der letzten Geschichte stehen. Was mir persönlich nicht gefäl... Ich habe alle Bücher von Karen Rose der Buchreihe Todes... gelesen. Sie schreibt spannende Thriller und damit man den Zusammenhang versteht, muss man die Buchreihe vom ersten Teil beginnen zu lesen. Weil die Personen immer wieder erwähnt werden und im Zusammenhang mit der letzten Geschichte stehen. Was mir persönlich nicht gefällt und ich schon fast als störend empfinde ist, dass in jeder Geschichte immer zwei Personen sich näher kommen und daraus eine Lovestory entsteht. Karen Rose schreibt gute Thriller aber was eine Liebesgeschichte betrifft, ist sie darin nicht gut. Die Szenen werden in jedem Buch fast identisch beschrieben, wie sich näherkommen, lieben bla bla bla. Kam mir beim Lesen wie bei den Büchern von "Shades of Grey" vor. Also liebe Karen, bleib bei deinen Krimis und lass die Finger Liebesgeschichten, weil diese sind seeehr monoton und langweilig.

Atemlose Spannung bei diesem nervenaufreibender Krimi.
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Stevie Mazzetti verlor vor 8 Jahren ihren Mann und Sohn bei einem Überfall. Vor einem Jahr stellte sich heraus das ihr Partner korrupt war und nun beginnt sie seine alten Fälle wieder aufzurollen. Dann beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen, innerhalb von einer Woche wird dreimal versucht sie um zu bringen. Wer steckt dahi... Stevie Mazzetti verlor vor 8 Jahren ihren Mann und Sohn bei einem Überfall. Vor einem Jahr stellte sich heraus das ihr Partner korrupt war und nun beginnt sie seine alten Fälle wieder aufzurollen. Dann beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen, innerhalb von einer Woche wird dreimal versucht sie um zu bringen. Wer steckt dahinter, was hat sie in den alten Fällen gefunden, oder hat es doch etwas mit dem Überfall vor 8 Jahren zu tun. Verzweifelt versucht Stevie licht in die Angelegenheit zu bringen, denn eines ist sicher, der Killer wird nicht aufgeben. Todesschuss, der Name ist Programm in diesem Krimi. So viele Schüsse wie in diesem Krimi werden selten in einem Thriller abgefeuert. Er ist unglaublich spannend und man verfolgt atemlos wie der Killer immer näher kommt.