Warenkorb
 

Inferno / Robert Langdon Bd.4

Thriller

Robert Langdon 4

(143)
Mein Geschenk ist die Zukunft. Mein Geschenk ist die Erlösung. Mein Geschenk ist. Inferno

Robert Langdon, Harvard-Professor für Symbologie, erwacht mit einer Schusswunde in einem Krankenhaus in Florenz und kann sich nicht an die letzten zwei Tage erinnern. Doch viel Zeit zur Erholung bleibt ihm nicht, denn nach einem Anschlag muss er mit der jungen Ärztin Sienna Brooks in deren Wohnung flüchten. Dort stellt sich heraus, dass Langdon dabei war, die versteckte Botschaft in einem jahrhundertealten Gemälde zu Dantes "Inferno" zu entschlüsseln. Die Spur führt sie in den Palazzio Vecchio, wo sie sich von Dantes Totenmaske konkretere Hinweise erhoffen, doch diese ist gestohlen worden. Nun beginnt eine Jagd durch halb Europa, bei der Langdon die Maske wiederfinden und einen perfiden Plan vereiteln muss.

Dan Brown wurde 1964 in New Hampshire geboren und studierte Englisch und Spanisch. Nach dem Studium veröffentlichte er zunächst mehrere Alben als Singer/Songwriter, widmete sich aber Mitte der 90er Jahre ganz dem Schreiben. Sein erster Roman, "Diabolus", erschien 1998. Seinen grossen Durchbruch feierte Dan Brown 2000 mit "Illuminati", dem ersten Thriller um den Harvard-Professor Robert Langdon. In seinen Büchern kombiniert er geschickt Elemente des Thrillers mit religions- und kunstgeschichtlichen Fakten und spricht dadurch ein breites Publikum an.

Mit Inferno hat Bestsellerautor Dan Brown den hochspannenden vierten Thriller um den Symbolologen Robert Langdon vorgelegt.
Portrait
Dan Brown, Sohn eines Mathematikprofessors und einer Musikerin, arbeitete als Englischlehrer, bevor er mit dem Roman "Illuminati" weltweit für Aufsehen sorgte. Mit seinen Romanen, die durch ihre Mischung aus Action, Wissenschaft und Geschichte bestechen, beherrscht er seither die internationalen Bestsellerlisten. Im Jahr 2004 wurden seine beiden Titel "Sakrileg" und "Illuminati" die Jahresbestseller in der Kategorie Hardcover und Taschenbuch! Mit seinem in 35 Ländern erschienenen und mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmten Buch "Sakrileg" wurde er zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahrzehnte. Dan Brown ist verheiratet und lebt mit seiner Frau, einer Kunsthistorikerin, in Neuengland.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 18.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16975-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,7/3,8 cm
Gewicht 450 g
Auflage 6. Auflage 2014
Übersetzer Axel Merz, Rainer Schumacher
Verkaufsrang 4.638
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Robert Langdon

  • Band 1

    2878324
    Illuminati
    von Dan Brown
    (198)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 2

    11377265
    Sakrileg / Robert Langdon Bd.2
    von Dan Brown
    (141)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 3

    25713416
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    (118)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 4

    37356608
    Inferno / Robert Langdon Bd.4
    von Dan Brown
    (143)
    Buch
    Fr.14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    90845266
    Origin
    von Dan Brown
    (133)
    Buch
    Fr.18.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Rasant und spannend - ein typischer Langdon-Fall“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Man hat das Buch wieder in einem Rutsch durch und wird nicht enttäuscht.
Ein typischer Dan Brown - ein typischer Robert Langdon-Fall.
Und auch für Leser, die Dan Brown noch nicht entdeckt haben, ein spannender Ferienlesestoff!
Und die Kunst- bzw. Literaturkenner kommen auch hier wieder auf ihre Kosten ;)
Man hat das Buch wieder in einem Rutsch durch und wird nicht enttäuscht.
Ein typischer Dan Brown - ein typischer Robert Langdon-Fall.
Und auch für Leser, die Dan Brown noch nicht entdeckt haben, ein spannender Ferienlesestoff!
Und die Kunst- bzw. Literaturkenner kommen auch hier wieder auf ihre Kosten ;)

„Kultureller Leckerbissen und Thriller in einem“

Caroline Kürsteiner von Arx, Buchhandlung Basel

Einmal mehr eine spannende und kulturell sehr lehrreiche Geschichte mit dem Protagonisten Robert Langdon, die den Leser begeistert und fesselt. Dan Brown's Beschreibungen der Städte und Sehenswürdigkeiten lassen vor dem inneren Auge einen Film abspielen, als wäre man selber mitten im Geschehen involviert.Natürlich bleibt der Überraschungseffekt beim Auflösen des Rätsels nicht aus, soviel sei schon verraten.
"Inferno" ist genau die richtige Ferienlektüre, eine Kombination aus Thriller, Unterhaltung und kulturell-literarischer Weiterbildung - was will man noch mehr?
Gute Unterhaltung wünsche ich allen Lesern.
Einmal mehr eine spannende und kulturell sehr lehrreiche Geschichte mit dem Protagonisten Robert Langdon, die den Leser begeistert und fesselt. Dan Brown's Beschreibungen der Städte und Sehenswürdigkeiten lassen vor dem inneren Auge einen Film abspielen, als wäre man selber mitten im Geschehen involviert.Natürlich bleibt der Überraschungseffekt beim Auflösen des Rätsels nicht aus, soviel sei schon verraten.
"Inferno" ist genau die richtige Ferienlektüre, eine Kombination aus Thriller, Unterhaltung und kulturell-literarischer Weiterbildung - was will man noch mehr?
Gute Unterhaltung wünsche ich allen Lesern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
143 Bewertungen
Übersicht
55
52
20
10
6

Muster, Muster, Muster
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2018

Eine neue Geschichte mit Robert Langdon, die so gleichförmig seit 4 Bänden erzählt wird, dass es schon sehr vorhersehbar ist. Das Gerüst steht solide seit dem ersten Teil und wird nur punktuell um den weiblichen Mitspieler und den Antagonistin ergänzt. Es spielt sich immer eine rasante Jagd durch diverse... Eine neue Geschichte mit Robert Langdon, die so gleichförmig seit 4 Bänden erzählt wird, dass es schon sehr vorhersehbar ist. Das Gerüst steht solide seit dem ersten Teil und wird nur punktuell um den weiblichen Mitspieler und den Antagonistin ergänzt. Es spielt sich immer eine rasante Jagd durch diverse Städte und bedeutende Bauwerke ab, alle im Sinne der Geschichte interpretiert und skizziert. Überraschenderweise ist es dabei trotzdem nicht ermüdend zu lesen. Der Spannungsbogen ist gut angelegt, Robert Langdon eine vertraut-symphatische Figur und eine gewisse Neugier auf das Ende bleibt das gesamte Buch über bestehen. Aber man braucht wirklich kein geschulter Symbol Forscher sein, um die überdeutlichen Muster in der Reihe zu erkennen. Noch funktioniert ist...

von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2017
Bewertet: anderes Format

Perfekt für ein verregnetes Wochenende! Inferno liest sich wie von selbst, Brown lässt in keiner Sekunde Langeweile aufkommen, während wir mit Langdon durch Florenz hetzen.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2017
Bewertet: anderes Format

Robert Langdon ist zurück und mit ihm eine neue und mysteriöse Verschwörung. Rasant und mit viel Tempo geht es auf eine spannende Jagd zwischen Gut und Böse. Absolut lesenswert!