Die Fähigkeit zu sterben

Meine psychologische Arbeit mit Krebskranken

Sabine Lenz

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Die Fähigkeit zu sterben

    Rowohlt

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    Rowohlt

eBook (ePUB)

Fr. 17.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie gehen Menschen mit der Diagnose Krebs um – zu einem Zeitpunkt, wo der mögliche Tod noch weit weg scheint? Wo das körperliche Leiden ihr Bewusstsein noch nicht beherrscht? Wenn Sterben und Tod noch ein psychisches Problem und keine Erlösung sind? Sabine Lenz arbeitet seit vielen Jahren als Psychoonkologin in einem Krankenhaus in der Schweiz. Sie betreut todkranke Krebspatienten und weiss, welchen seelischen Belastungen sie ausgesetzt sind. Und sie weiss auch, welche Fragen die Menschen in dieser Situation umtreiben: Warum hat es mich getroffen? Kann ich das Unausweichliche wirklich annehmen? Und: Hat diese Erkrankung vielleicht sogar einen Sinn? Sabine Öenz versucht in ihrer Arbeit, dem Tod den Schrecken zu nehmen. In ihren Geschichten zeigt sie mit viel literarischem Feingefühl, wie unterschiedlich Menschen, die sich mit dem Ende ihres Lebens auseinandersetzen müssen, reagieren – mit Wut, Verzweiflung, Verleugnung und manchmal auch mit Würde und tiefer Ruhe. Ein sehr ehrliches, tröstliches Buch über die Frage, wie wir leben und uns mit dem Sterben auseinandersetzen, lange, bevor es so weit ist.

Sabine Lenz hat ein berührendes und stellenweise literarisches Buch über ein Thema geschrieben, das einen unverhüllten Einblick in die dunkelsten Phasen des menschlichen Daseins ermöglicht. Psychologie heute

Sabine Lenz ist 1951 geboren und aufgewachsen in Deutschland. Nach verschiedenen Studien in Hamburg kam sie 1975 in die Schweiz, wo sie in Zürich ein Psychologie-Studium und eine Psychotherapie-Ausbildung absolvierte. Sie arbeitet seit vielen Jahren in der onkologischen Abteilung eines Schweizer Krankenhauses.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 01.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-03803-8
Verlag Rowohlt
Maße (L/B/H) 22.1/14.9/2.2 cm
Gewicht 380 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0