Einkauf in Handel und Industrie

Karl Raasch, Friedrich Wilhelm Weber

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 78.90
Fr. 78.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Tätigkeit des Einkaufens dürfte dem ganzen Handelsstand den Namen "Kaufmann" gegeben haben als dem Mann, der kauft Das Kaufen und nicht das Verkaufen wurde zu früherer Zeit als die kennzeichnende und bestim mende Tätigkeit angesehen. Das mag einem heutigen Betrachter, der weiss, was alles zu einem tüchtigen Verkäufer gehört, auf den ersten Blick erstaun lich vorkommen; geht man aber etwas tiefer, dann erhellt, dass der Einkauf nicht nur in den meisten Fällen das Primäre ist, sondern vielfach auch den Verkauf ausschlaggebend beeinfiusst. Je bes~er der Einkauf, um so leichter und günstiger der Verkauf. Im Handel tritt die Uberlegenheit des Einkaufs deutlicher zutage als in der Industrie. Der Einkäufer eines Modehauses, eines Kunstgewerbegeschäftes und sonstiger Handelszweige, in denen der Geschmack entscheidet, hat den Erfolg oder Misserfolg seines Unternehmens fast ausschliesslich in seiner Hand. Versagt er, dann ist die von ihm eingekaufte Ware trotz aller Ver kaufskunst nicht abzusetzen. Hat er eine besonders glückliche Hand, dann "reisst" sich das Publikum um seine Ware, so dass eine eigentliche Verkaufs tätigkeit überhaupt fortfällt. Aber nicht nur gutes Aussehen der Ware ist für das Publikum ein Kauf grund, sondern Güte, Preiswürdigkeit und richtiger Angebotszeitpunkt sind oft ebenso massgeblich. Der Einkäufer schafft alle diese Verkaufsargumente. indem er nur solche Ware kauft, die sie besitzen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 121
Erscheinungsdatum 01.01.1951
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-663-12641-6
Reihe Fachbücher für die Wirtschaft
Verlag Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler
Maße (L/B/H) 23.6/15.9/1 cm
Gewicht 201 g
Abbildungen 1 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1951

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • A. Allgemeines.- B. Der praktische Aufbau des Einkaufs.- C. Die Organisation des Einkaufs.- D. Die Hilfsmittel des Einkaufs.- E. Der Einkäufer.- F. Sonstiges.- Schlusswort.