Bis auf die Knochen

Die größten Blamagen der Weltliteratur

Lit.Cologne

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Über Blamagen in der Literatur und andere Peinlichkeiten.

Fettnäpfchen pflastern unseren Weg, Peinlichkeit ist eine Konstante der Menschheitsgeschichte. Jeder, der einmal ins offene Messer gelaufen ist, weiss: Fatal ist die Blamage nur in Gesellschaft. Je sensationshungriger die Mitmenschen, desto fataler.

Senta Berger, Bjarne Mädel und Moderator Jörg Thadeusz machen sich auf die Suche nach den schönsten Blamagen der Weltliteratur – und finden sie in Texten u.a. von David Foster Wallace, Alfred Polgar, Arthur Schnitzler, Anton Tschechow oder Bohumil Hrabal. Mit einem kleinen Exkurs über Kunstfurzer Joseph Pujol und die schlechteste Sängerin aller Zeiten: Florence Foster Jenkins.

Idee und Buch: Benjamin Dittmann und Jan Valk.

(1 CD, Laufzeit: 1h 12)

"Neben der Lesung "Die grössten Blamagen der Weltliteratur" mit Senta Berger und Bjarne Mädel wirkt "Die Pannenshow" blass." Hörzu

Senta Berger, geboren 1941 in Wien, ist eine der wenigen deutschsprachigen Schauspielerinnen, die es zu Hollywood-Ruhm gebracht haben. Als Filmproduzentin ist sie gemeinsam mit ihrem Mann Michael Verhoeven erfolgreich, ebenso wie als Film- und Theaterdarstellerin und Rezitatorin. Trotz ihrer langjährigen internationalen Erfahrung hat Senta Berger immer noch Respekt vor öffentlichen Lesungen. Über die Weihnachtslesung am Wiener Burgtheater sagt sie: "Vor 980 Leuten lesen, die mir Kaschperl mit dem Buch in der Hand zuschauen, da wird mir ganz anders."
Bjarne Ingmar Mädel, 1968 in Hamburg geboren, war nach dem Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam fünf Jahre lang Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Auch im Fernsehen übernahm er zahlreiche Rollen in namhaften Produktionen (u. a. "Tatort", "Polizeiruf 110") und erlangte insbesondere grosse Popularität mit der Figur des Berthold 'Ernie' Heisterkamp in der TV-Sitcom "Stromberg". Mit seiner eigenen Serie "Der kleine Mann" wurde Bjarne Mädel 2009 für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert. Im Kino war er in "Die Könige der Nutzholzgewinnung" (2006), "Meine schöne Bescherung" (2007) und "Die Schimmelreiter" (2008) zu erleben. Für den Hörverlag wirkte er in Val McDermids "Das Lied der Sirenen" mit sowie in "Herr Lehmann".
Jörg Thadeusz wurde 1968 in Dortmund geboren. Nach einem abgebrochenen Studium und Jobs als Liegewagenschaffner, Müllpresser, Bauhilfsarbeiter oder Sanitäter wurde er bekannt durch seine Grimme-prämierten Aussenreporterauftritte für "Zimmer frei" und als Moderator von "Extra 3", "Thadeusz" und der radioeins-Wissenschaftsshow "Die Profis", für die er als Journalist des Jahres prämiert wurde. Dass er weiss, wovon er redet, bewies er auch u.a. in "Quadriga", der aussenpolitischen Gesprächssendung von Deutsche Welle TV, als rasender "Polylux"-Szenereporter sowie immer wieder beim RBB-Talkflagschiff "Dickes B." Neben regelmässigen Zeitungs- und Magazinkolumnen schrieb er drei Romane: "Alles ist schön", "Rette mich ein bisschen" (als Hörbuch bei Random House Audio) und "Die Sopranistin", ausserdem den Briefroman "Aufforderung zum Tanz" gemeinsam mit Christine Westermann.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Senta Berger, Bjarne Mädel, Jörg Thadeusz
Spieldauer 72 Minuten
Erscheinungsdatum 21.02.2014
Verlag Random House Audio
Sprache Deutsch
EAN 9783837123548

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1