Warenkorb
 

NUR HEUTE: 20% Rabatt auf (fast) alles* Online-Code: LSPRN2

Affäre im Paradies

Laurel und Harry sind Konkurrenten beim Herald, wenn es um Titelgeschichten für die Zeitung geht. Nun müssen die beiden jedoch zusammenarbeiten, und aus ihrer Feindschaft wird überraschend schnell das Gegenteil. Wie gefährlich ihre Recherchen sind, erkennt die neugierige Reporterin fast zu spät. Jemand schickt ihr eine Schlange, deren Gift innerhalb von Sekunden töten kann – eine Drohung. Laurel hat aber auch ein persönliches Interesse an dem Fall der in den Sümpfen getöteten Frau. In Jugendjahren war sie in den Ehemann der Toten verliebt. Trübt das ihren Blick auf den Verdächtigen?

Portrait
Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmässig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 159 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641121228
Verlag Heyne
Dateigröße 1326 KB
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Aufgerundete 3 Sterne
von peedee am 16.06.2018

Laurellie „Laurel“ Armand und Matthew Bates arbeiten als Reporter bei der Zeitung „Herald“. Sie sind Kollegen – nein, eigentlich sind sie Konkurrenten, wenn es um die beste Story geht. Nun sind sie gezwungen, im Fall „Trulane“ zusammenzuarbeiten. Die Recherchen sind gefährlich und jemand scheint etwas dagegen zu haben, denn... Laurellie „Laurel“ Armand und Matthew Bates arbeiten als Reporter bei der Zeitung „Herald“. Sie sind Kollegen – nein, eigentlich sind sie Konkurrenten, wenn es um die beste Story geht. Nun sind sie gezwungen, im Fall „Trulane“ zusammenzuarbeiten. Die Recherchen sind gefährlich und jemand scheint etwas dagegen zu haben, denn Laurel erhält eine Giftschlange in einer Box zugestellt! Das war jedoch nur die erste Warnung… Erster Eindruck: Auf dem Cover (Ausgabe 2006) sind zwei Bilder übereinandergelegt, nämlich das Bild einer Frau über eine Szene bei Nacht – was es genau ist, kann ich nicht erkennen. Das Cover ist gestalterisch nicht so mein Geschmack. Laurel mag es nicht, wenn Matthew sie bei ihrem vollen Namen Laurellie nennt. Und er liebt es natürlich, sie immer wieder aufzuziehen. Matthew kommt aus einfachsten Verhältnissen und hat sich seine Karriere hart erarbeitet. Laurels Vater ist zwar der Besitzer der Zeitung, aber sie arbeitet deshalb auch doppelt so hart, um sich nichts vorwerfen lassen zu können. Der neuste Fall zwingt die beiden zur Zusammenarbeit: Susan Fisher, deren Schwester Anne unlängst verstorben ist, vermutet, dass sie ermordet wurde. Anne hat Louis Trulane, den Laurel als Kind sehr geliebt hat, geheiratet und ist in den Sümpfen beim herrschaftlichen Anwesen umgekommen. Matthew will den Fall alleine bearbeiten, aber Laurel besteht darauf, ihren Beitrag zu leisten, denn schliesslich kennt sie Louis und seine Familie sehr gut. Vielleicht hilft das bei den Recherchen? Jemand scheint offenbar auch Laurel sehr gut zu kennen, denn sie, die eine Schlangenphobie hat, erhält eine Giftschlange zugestellt! Es bleibt nicht bei dieser einen Warnung. Laurel und Matthew kommen sich schnell näher und er möchte sie unbedingt schützen. Doch Laurel ist sehr hartnäckig… Von den Nebenfiguren hat mir Laurels Grandma Olivia am besten gefallen – diese Dame hat ein wirklich amüsantes Mundwerk! Die Erstveröffentlichung dieses Buches auf Englisch („Partners“) ist von 1985, gehört somit noch zu den frühen Werken der Autorin; die Übersetzung ins Deutsche erfolgte erst 2006. Wieder einmal ist der deutsche Buchtitel meiner Meinung nach völlig unpassend; der englische Titel trifft es einfach viel besser. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und ist für zwischendurch eine nette Abwechslung, auch wenn es überraschend ist, dass zwei Reporter so schnell einen Fall aufdecken, bei dem die Polizei nicht reüssierte. Aufgerundete 3 Sterne.

spannend bis zum Schluss
von Blacky am 16.01.2014

Inhalt: Wie gefährlich ihre Recherchen im Mordfall Trulane sind, erkennt die schöne Reporterin Laurel fast zu spät. Jemand schickt ihr eine Schlange, deren Gift innerhalb von Sekunden töten kann - eine unmissverständliche Drohung. Zudem kommt sie bei ihren Nachforschungen ihrem schärfsten Rivalen in die Quere: Verbrechensstorys fallen eigentlich ins Ressort... Inhalt: Wie gefährlich ihre Recherchen im Mordfall Trulane sind, erkennt die schöne Reporterin Laurel fast zu spät. Jemand schickt ihr eine Schlange, deren Gift innerhalb von Sekunden töten kann - eine unmissverständliche Drohung. Zudem kommt sie bei ihren Nachforschungen ihrem schärfsten Rivalen in die Quere: Verbrechensstorys fallen eigentlich ins Ressort ihres Kollegen Matthew Bates. Doch er hat eigene Gründe, der attraktiven Laurel ihre Neugier zu verzeihen. Und während sie im heißen New Orleans gemeinsam recherchieren, wird aus ihrer Feindschaft eine leidenschaftliche Affäre - und daraus eine Bewährungsprobe auf Leben und Tod ... Ein toller Roman. Man glaubt sich wirklich in den Sümpfen New Orleans' so schillernd wird alles beschrieben.Spanend bis zum Schluss und auch der Schuss Erotik fehlt nicht. Am Ende des Buches wird der wahre Mörder entlarvt, den ich persönlich gar nicht auf der Rechnung hatte.

Tolle Liebesgeschichten in Verbindung mit Krimi!!!
von Layan aus Wiesbaden am 24.01.2012
Bewertet: Taschenbuch

Es erstaunt mich immer wieder, wie es Nora Roberts schafft so tolle Krimiabenteuer in einen Liebesroman verstrickt und wie spannend diese sind, trotz dessen, dass sie so spritzig, gut gelaunt und humorvoll schreibt. Ich liebe sie. Ich bin nur durch Zufall an ihre Bücher gekommen und danach durch Empfehlungen. Ich... Es erstaunt mich immer wieder, wie es Nora Roberts schafft so tolle Krimiabenteuer in einen Liebesroman verstrickt und wie spannend diese sind, trotz dessen, dass sie so spritzig, gut gelaunt und humorvoll schreibt. Ich liebe sie. Ich bin nur durch Zufall an ihre Bücher gekommen und danach durch Empfehlungen. Ich danke dem Zufall und den Empfehlungen der Bücher!