Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Hochsensibel - Was tun?

Der innere Kompass zu Wohlbefinden und Glück - Mit grundlegenden Infos und zahlreichen Übungen

(4)
Hochsensibilität – was ist das?
Manche Menschen spüren einfach mehr: Sie nehmen Zwischenmenschliches feiner wahr oder haben ein intuitives Verständnis für komplexe Zusammenhänge. Lärm ermüdet sie und im Trubel des Alltags fühlen sie sich schnell unwohl. All das sind Symptome, wie sie für hochsensible Menschen typisch sind.

Diesem Phänomen, das als HSP bezeichnet wird – als Highly Sensitive Person - liegt eine besondere, angeborene Art der Sinneswahrnehmung zugrunde.

Die Therapeutin Sylvia Harke, selbst hochsensibel, hat darüber einen sehr informativen Ratgeber geschrieben, der mit einer Fülle an Übungen und praktischen Ratschlägen überzeugt:

- Wie macht sich Hochsensibilität im Alltag bemerkbar?
- Ist die Veranlagung zur Hochsensibilität eine Bereicherung oder eine Last?
- Gibt es Zusammenhänge zwischen HSP und Hochbegabung?
- Besteht für Hochsensible eine erhöhte Gefahr für ADHS, Burnout, Borderline und Autismus?
- Wie kann ich als hochsensibler Mensch zu Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und Glück finden?

HSP – Handicap oder Talent?
Sympathisch und authentisch erzählt Sylvia Harke in ihrem Buch von ihrem eigenen Leben mit HSP. Vieles von dem, was sie selbst erlebt hat, wird hochsensitiven Menschen und den Eltern hochsensibler Kinder bekannt vorkommen. Zu allen Lebensbereichen gibt die Psychologin praktische Tipps, mit denen sich Herausforderungen leichter meistern lassen.

So wird ihr Ratgeber Hochsensibel - Was tun? zu einem Kompass, der hilft, seine besondere Art der Wahrnehmung anzunehmen und sein Potenzial zu entfalten!
Portrait
Sylvia Harke ist Diplom-Psychologin und selbst hochsensibel. Sie lebt in Süddeutschland und gründete mit ihrem Mann Arno die hsp academy. Gemeinsam halten sie Vorträge und Seminare zur Hochsensibilität. Die Autorin ist Expertin in den Bereichen HSP Coaching, Kreativitätsförderung und Kinderpsychologie.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 12.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86616-281-5
Verlag Via Nova Verlag, Petersberg
Maße (L/B/H) 22,1/15,4/2,7 cm
Gewicht 606 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 15.221
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

2 Bände von der Autorin Sylvia Harke
von einer Kundin/einem Kunden aus Gudensberg am 24.11.2017

Diese zwei Bände sind unterrichtlich, wenn man sich dem Thema Hochsensibilität einmal näher öffnen möchte. Sicherlich ist die Feinfühligkeit im Menschen ein sehr umfangreiches Themenfachgebiet, dass vor allem menschen mit ausgeprägter Feinfühligkeit einfach aufatmen lässt. Zu wissen das man nicht anders als andere Menschen ist sondern eben besonders... Diese zwei Bände sind unterrichtlich, wenn man sich dem Thema Hochsensibilität einmal näher öffnen möchte. Sicherlich ist die Feinfühligkeit im Menschen ein sehr umfangreiches Themenfachgebiet, dass vor allem menschen mit ausgeprägter Feinfühligkeit einfach aufatmen lässt. Zu wissen das man nicht anders als andere Menschen ist sondern eben besonders aufmerksamer, bewusster und achtsamer seinem Umfeld gegenüber tritt, macht die Erkenntnis über die Sensibilität bzw. Hochsensibilität im Menschen immer bewusster. Ausgehend von den wissenschaftlichen Erkenntnissen der amerikanischen Psychologin Elaine N. Aron ist das eigentliche Wesen der Sensibilität die Fähigkeit über Feinwahrnehmung subtiler Informationsfelder , wobei hier Schallwellen- Geräusch und Reizempfindlichkeit im Zusammenhang mit der bewussten Sinneswahrnehmung menschlicher Informationsverarbeitung einen entschiedenen Zugang zu veränderten Bewusstsein im menschlichen Denkverhalten führt. Die Ganzheit in sich im Einklang und Harmonie mit der Mutter Natur zu erfahren, eine interessante Wissenschaft im Zusammenhang mit der Bewusstseinsforschung synästhenischer Wahrnehmung macht dieses Thema so interessant, dass das menschliche Bewusstsein viel mehr ist, als was bisher in dieser Hinsicht erforscht wurden ist. Sich einer neuen Denkweise zu öffnen und anzuerkennen, das menschliche emotionale Empfindungen den Zugang zu mehr Erkenntnis innerhalb der menschlichen Bewusstseinsebene eröffnet, sollte eigentlich heute jeden interessierten Menschen dazu bewegen, sich intensiver mit der Feinwahrnehmung und Sensibilität in sich und um sich im Wesen der Natur auseinander zusetzen. Die Autorin geht auf viele interessante Themen ganzheitlich ein, denn Sensibilität war schon seit Jahrtausenden schon immer eine innere Wissenschaft menschlicher Neugierde und Wissensdrang die Menschlichkeit im Einklang mit der Natur in sich "Selbst" zu erfahren! Tolles Buch( 2 Bücher), wobei es inzwischen sehr viele Autoren gibt, die sich intensiv mit der Sensibilität , also der Feinwahrnehmung im Menschen bewusst und vorausschauend auseinander setzen. Wie mit allen interessanten Dingen im Leben, ist auch die Feinwahrnehmung in jeden Menschen individuell und einzigartig und das ist das, was das Leben menschlichen Dasein so interessant und bewusstseinserweiternd macht! Besonders die Fähigkeit der Empathie und der Mitempfindung bzw. das Einfühlsvermögen in andere Mitmenschen bzw. lebendigen Organismen wird zukünftig eine ganz andere soziale Mitverantwortung menschlicher Denken und Fühlen verändern!!! Zumindest aus der Sicht synästhenischer Wahrnehmungen!!!

Entdecke Dich
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.09.2015

Ich bin durch Zufall auf die Internetseite der Autorin gekommen. Vieles in dem Buch passt auf mich! Ja, ich bin Hochsensibel! Schön das ich das endlich weiß. Das Buch Um-und Beschreibt sehr gut die Seele und auch die Empfindungen des Menschen. Ich kann es nur Empfehlen :-)

Sehr zu empfehlen
von Melanie Göttner aus Köln am 07.05.2015

Das Buch hat mir im Umgang mit hochsensiblen Klienten in meiner Praxis sehr geholfen. Auch für Gesprächskreise mit hochsensiblen Menschen verwende ich immer wieder einige der beschriebenen Übungen. Viele Anregungen und Tipps helfen mir in der therapeutischen Praxis neue Wege auszuprobieren und die Themengebiete von Hochsensiblen "spielerisch" in die... Das Buch hat mir im Umgang mit hochsensiblen Klienten in meiner Praxis sehr geholfen. Auch für Gesprächskreise mit hochsensiblen Menschen verwende ich immer wieder einige der beschriebenen Übungen. Viele Anregungen und Tipps helfen mir in der therapeutischen Praxis neue Wege auszuprobieren und die Themengebiete von Hochsensiblen "spielerisch" in die Arbeit mit einzubinden.