Colt Seavers, Alf und Ich

20 Autoren über die wahren Helden unserer Jugend

Campfire Band 3

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Colt Seavers, Alf und Ich

    Ankerherz

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Ankerherz

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Jungs wollten wir so männlich die Stirn runzeln können wie Colt Seavers, als Mädchen träumten wir von den Abenteuern der 'Agentin mit Herz'. Wir staunten über die universellen Talente des Ehepaars Jonathan und Jennifer Hart, die ganze Mafia-Syndikate zwischen zwei Beischläfen hinter Gitter brachten, verpassten nie eine Folge 'Monaco Franze' oder des 'A-Team' und ja: mancher von uns schmierte sich tatsächlich Nivea-Creme in die Haare, um so lässig auszusehen wie Remington Steele. Wir Kinder der 1980er-Jahre hockten fasziniert vor dem Fernseher, als Autos tief flogen, Männern das Haar aus der Hemdkrause wucherte, Frauen vor allem vollbusig waren und MacGyver den Weltuntergang auch mal mit einem Taschenmesser abbog. In ALF, COLT SEAVERS UND ICH erinnern sich namhafte Autoren an die wahren Helden unserer Jugend. Eine selbstironische Annäherung an eine Zeit, in der Hollywoods TV-Trash ungeahnte Tiefen auslotete.Zwanzig selbstironische Annäherungen an eine Zeit, in der Hollywoods TV-Trash ungeahnte Tiefen auslotete und Deutschland zum Patienten der Schwarzwaldklinik wurde.

Rebecca Niazi-Shahabi stammt aus einer deutsch-israelisch-iranischen Familie und lebt in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin.

Philip Laubach-Kiani, promovierter Literaturwissenschaftler, arbeitet als Lektor in einem Verlag in München.

Anne Philippi lebte 13 Jahre in Berlin, ging aus, legte Platten auf und begann für GQ und Vanity Fair zu schreiben. Als Reporterin studierte sie Menschen wie Lindsay Lohan, Amy Winehouse oder Flavio Briatore. Seit einem Jahr lebt sie in Los Angeles, in ihrem Rolling-Stone-Blog von der Westküste versucht sie als Miss Thompson Amerika aus der Perspektive von Hunter S. Thompson zu sehen.

Titus Arnu war als Autor für verschiedene Zeitungen und Magazine tätig, u. a. für sz-Magazin, SPIEGEL, Geo, Brigitte und Vogue. Seit 2006 ist er Reporter bei der Panorama-Redaktion der Süddeutschen Zeitung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Philip Laubach-Kiani
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940138-68-2
Verlag Ankerherz
Maße (L/B/H) 21.1/15.4/2 cm
Gewicht 340 g
Abbildungen mit zahlreichen zweifarb. Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Henning Weskamp

Weitere Bände von Campfire

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0