Gelebtes Leben

Ein Geschichten-Kaleidoskop

Walter Kaufmann

eBook
eBook
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein buntes Kaleidoskop von Geschichten erwartet den Leser dieses Buches. Unerwartete Geschichten, überraschende Geschichten, aufschlussreiche Geschichten - bemerkenswerte Begebenheiten, die es wert waren, aufgeschrieben zu werden, um in Erinnerung zu bleiben. Sie sind persönlich und politisch, meistens beides und immer Menschengeschichten. Und meist schwingt die eigene Biografie des jüdischen Jungen mit, dessen Adoptiveltern in Auschwitz umgebracht wurden.
Ihre Schauplätze sind so verschieden wie die Geschehnisse, die sich darin ereignen. Sie spielen in Australien und in Israel ebenso wie in Prerow auf dem Darss, in Duisburg, in London und in Chicago, auf den Fidschi-Inseln und auch beispielsweise in Mecklenburg, 1998: "Ich dachte daran, wie erfolgsgewiss er in die Wende gegangen war, nachdem ihn die geschrumpfte und immer mehr schrumpfende Seereederei des Ostens hatte entlassen müssen - kein Problem für ihn: Blühende Landschaften, auch Mecklenburg würde aufblühen und Gaststätten gefragt sein. »Die Schnauze voll, er hatte die Schnauze voll«, hörte ich sie sagen.
Kaleidoskop eines Lebens.

INHALT:
Mit dem Silberstift
Im Kino
Die Stimme Jack Londons
Ralph Gibson
Get back to Russia, you!
Weiberfastnacht
Milan
Schreie in der Nacht
Eve Haliburton
Die Ohrfeige
Susi
Lieber Dino
Spätes Lob
Margie
Livei
Flussschlepper
Cool Waters
Eröffnung
Am Tatort
Und ALDI am Sonntag
Sag mir, wann die Züge fahren
Paradies St. Vinzenz
Das Buch
Danach ...
Welcome in the USA
Schuhe
Die Münze
Das Lineal
Der Geiger in Holland
Ein Wunder
Pit & Monica
An den Ufern der Seine
Im Herbstwind
Gedaljes in Rio
Fernab von Prag
Tramping
Donnerstags nie!
Bett, Stuhl und sonst nichts ...
Albtraum
Die Katzen
Tote reden nicht
Mutig waren wir nicht
Der Dorfschullehrer
Frühstück in Warschau
Krakauer Fotografien

Walter Kaufmann (eigentlich Jizchak Schmeidler) wurde 1924 in Berlin als Sohn einer jüdischen Verkäuferin geboren und 1926 von einem jüdischen Anwaltsehepaar adoptiert. Er wuchs in Duisburg auf und besuchte dort das Gymnasium. Seine Adoptiveltern wurden nach der Reichskristallnacht verhaftet, kamen ins KZ Theresienstadt und wurden im KZ Auschwitz ermordet. Ihm gelang 1939 mit einem Kindertransport die Flucht über die Niederlande nach Grossbritannien.
Dort wurde er interniert und 1940 mit dem Schiff nach Australien gebracht. Anfangs arbeitete er als Landarbeiter und Obstpflücker und diente als Freiwilliger vier Jahre in der Australischen Armee.
Nach 1945 verdiente er seinen Lebensunterhalt als Strassenfotograf, auf einer Werft, im Schlachthof und als Seemann der Handelsmarine. 1949 begann er seinen ersten Roman, der 1953 in Melbourne erschien.
1957 übersiedelte er in die DDR, behielt jedoch die australische Staatsbürgerschaft. Seit Ende der 1950er Jahre ist Walter Kaufmann freischaffender Schriftsteller. Ab 1955 gehörte er dem Deutschen Schriftstellerverband und ab 1975 der PEN-Zentrum der DDR, dessen Generalsekretär er von 1985 bis 1993 war. Er ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.
Walter Kaufmann war ausserdem in mehreren DEFA-Filmen als Darsteller tätig, teilweise unter dem Pseudonym John Mercator.
Auszeichnungen
1959: Mary Gilmore Award
1961, 1964: Theodor-Fontane-Preis des Bezirkes Potsdam
1967: Heinrich-Mann-Preis
1993: Literaturpreis Ruhrgebiet
Bibliografie

Werke in englischer Sprache
Voices in the storm
The curse of Maralinga and other stories
American encounter
Beyond the green world of childhood

Werke in deutscher Sprache
Wohin der Mensch gehört
Der Fluch von Maralinga
Ruf der Inseln
Feuer am Suvastrand
Kreuzwege
Die Erschaffung des Richard Hamilton
Begegnung mit Amerika heute
Unter australischer Sonne
Hoffnung unter Glas
Stefan - Mosaik einer Kindheit
Unter dem wechselnden Mond
Gerücht vom Ende der Welt
Unterwegs zu Angela
Das verschwundene Hotel
Am Kai der Hoffnung
Entführung in Manhattan
Patrick
Stimmen im Sturm
Wir lachen, weil wir weinen
Irische Reise
Drei Reisen ins gelobte Land
Kauf mir doch ein Krokodil
Flucht
Jenseits der Kindheit
Manhattan-Sinfonie
Tod in Fremantle
Die Zeit berühren
Ein jegliches hat seine Zeit
Im Schloss zu Mecklenburg und anderswo
Über eine Liebe in Deutschland
Gelebtes Leben
Amerika
Die Welt des Markus Epstein
Im Fluss der Zeit
Schade, dass du Jude bist

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783863945756
Verlag EDITION digital
Dateigröße 379 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Mit dem Silberstift
    Im Kino
    Die Stimme Jack Londons
    Ralph Gibson
    Get back to Russia, you!
    Weiberfastnacht
    Milan
    Schreie in der Nacht
    Eve Haliburton
    Die Ohrfeige
    Susi
    Lieber Dino
    Spätes Lob
    Margie
    Livei
    Flussschlepper
    Cool Waters
    Eröffnung
    Am Tatort
    Und ALDI am Sonntag
    Sag mir, wann die Züge fahren
    Paradies St. Vinzenz
    Das Buch
    Danach ...
    Welcome in the USA
    Schuhe
    Die Münze
    Das Lineal
    Der Geiger in Holland
    Ein Wunder
    Pit & Monica
    An den Ufern der Seine
    Im Herbstwind
    Gedaljes in Rio
    Fernab von Prag
    Tramping
    Donnerstags nie!
    Bett, Stuhl und sonst nichts ...
    Albtraum
    Die Katzen
    Tote reden nicht
    Mutig waren wir nicht
    Der Dorfschullehrer
    Frühstück in Warschau
    Krakauer Fotografien