Warenkorb
 

Samus ganzer Stolz

Ich bin anders. Na und?

Ich bin anders. Na und?

Samu ist der schönste Igel weit und breit und seine hinreissenden, glänzenden Stacheln sind sein ganzer Stolz. Eines Morgens jedoch findet er ein paar Stacheln in seinem Moosbett. Und leider bleibt es nicht dabei. Nein, gleich haufenweise fallen ihm die Stacheln aus. Samu ist traurig und versteckt sich. Wer will schon einen Igelmann ohne Stacheln? Doch da ist jemand, der den kleinen Igeljungen so sieht, wie er wirklich ist. Einzigartig und wunderschön.

Ein Buch, das Mut macht. Für Kinder, die von Haarausfall betroffen sind oder sich durch ihr Äusseres ausgegrenzt fühlen.

Die Autoren Jacqueline und Daniel Kauer sind Märchenmacher aus Leidenschaft. Die Geschichte zum Buch «Samus ganzer Stolz» entstand, als ihr Sohn mit 4 Jahren an Alopecia Areata Universalis (Kreisrunder Haarausfall am ganzen Körper) erkrankt ist. Für sie ist ihr Sohn der schönste Junge auf der Welt und sie möchten mit diesem Buch Menschen Mut machen, so zu sich zu stehen, wie sie sind. Nämlich einzigartig und wunderschön.
Portrait
Die Autoren Jacqueline und Daniel Kauer sind Märchenmacher aus Leidenschaft. Die Geschichte zum Buch «Samus ganzer Stolz» entstand, als ihr Sohn mit 4 Jahren an Alopecia Areata Universalis (Kreisrunder Haarausfall am ganzen Körper) erkrankt ist. Für sie ist ihr Sohn der schönste Junge auf der Welt und sie möchten mit diesem Buch Menschen Mut machen, so zu sich zu stehen, wie sie sind. Nämlich einzigartig und wunderschön.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 36
Altersempfehlung 4 - 99
Erscheinungsdatum 19.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906234-13-7
Verlag KaleaBook
Maße (L/B/H) 25.6/25.5/1.2 cm
Gewicht 462 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Jacqueline Kauer
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Vom Igel der seine Stacheln verlor.
von Elternpower am 22.10.2014

Eines Morgens erwacht Samu, ein schöner und sehr stolzer Igel, und findet in seinem Bett aus Moos ein paar seiner Stacheln. Dabei hat er sie doch so gut gepflegt! Wie kann das sein, was hat er bloss falsch gemacht? Gleich haufenweise fallen sie ihm aus. Samu möchte auf keinen Fall, dass seine Freunde ihn so sehen. Wie sieht denn... Eines Morgens erwacht Samu, ein schöner und sehr stolzer Igel, und findet in seinem Bett aus Moos ein paar seiner Stacheln. Dabei hat er sie doch so gut gepflegt! Wie kann das sein, was hat er bloss falsch gemacht? Gleich haufenweise fallen sie ihm aus. Samu möchte auf keinen Fall, dass seine Freunde ihn so sehen. Wie sieht denn das aus? Aus Moos und Blättern bastelt er sich eine coole Hose. Damit versucht er, die kahlen Stellen seines Körpers zu kaschieren. Doch sein Freund Pablo stellt schnell fest, dass Samu die Stacheln ausfallen. Was könnte Samu bloss dagegen tun? Wie wird er damit umgehen, nicht mehr so perfekt zu sein? Samu versteckt sich im Wald. Sucht Trost und Hilfe bei seiner Tante, die sich mit Krankheiten gut auskennt. Was könnte denn jetzt gegen diesen doofen Stachelausfall helfen? Nichts hilft, und Samu wird traurig und wütend. Die Nacht der Verliebten steht doch vor der Tür, und mit diesem Aussehen wagt er sich nicht einmal, ans Fest zu gehen. Wer will schon einen Igel ohne Stacheln? Doch da ist jemand, der Samu so sieht, wie er wirklich ist... Das Bilderbuch entstand, nachdem der Sohn der beiden Autoren an kreisrundem Haarausfall erkrankte. Die Geschichte hat mich angesprochen und persönlich sehr berührt. Krankheitsbedingter Haarausfall ist für jede betroffene Person sehr belastend. Da helfen Menschen im Umfeld, die den Schritt wagen und darüber reden. Ich empfehle das Buch für Kinder allen interessierten und betroffenen Eltern und Fachleuten. Mir gefallen die Bilder, man sieht Samu richtig gut an, welche Gefühle er hat. Ob es ihm gut geht, ob er leidet oder auch wieder glücklich wird. Das Buch eignet sich zum Thematisieren von anders sein, akzeptiert werden, Krankheit oder Behinderung für Kinder ab 4 Jahren. www.elternpower.ch