Warenkorb
 

A Song of Ice and Fire 01. A Game of Thrones

A Song of Ice and Fire: Book 1

HBO's hit series A GAME OF THRONES is based on George R R Martin's internationally bestselling series A SONG OF ICE AND FIRE, the greatest fantasy epic of the modern age. A GAME OF THRONES is the first volume in the series.
Portrait
George R.R. Martin is the author of fourteen novels, including five volumes of A SONG OF ICE AND FIRE, several collections of short stories and numerous screen plays for television drama and feature films. He lives in Santa Fe, New Mexico.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 798
Erscheinungsdatum 27.03.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-0-00-754823-1
Reihe A Song of Ice and Fire
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 19.7/12.8/5 cm
Gewicht 557 g
Verkaufsrang 4113
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
1
0

Disappointing
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 02.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

I haven't seen the series on TV and bought the book because of a recommendation from a bookseller at the Nuremberg store who said it would be even better than the series. At first I was kind of unable to cope with the many houses and characters and also by the fact that always another person told the story from its sight. In add... I haven't seen the series on TV and bought the book because of a recommendation from a bookseller at the Nuremberg store who said it would be even better than the series. At first I was kind of unable to cope with the many houses and characters and also by the fact that always another person told the story from its sight. In additon there are many people named which are not really important at all and there's a lot of description of costumes, landscapes which sometimes repeats itself and partly it was refered to previous history. The first 600 pages were rather boring until finally the action started and I became a little more interested. Resumé: I definitely will not buy another volume.

When you play the game of thrones, you win or you die
von Drachenfeuer am 07.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"When you play the game of thrones, you win or you die." Cersei Lannister, p. 488 Alles fängt ganz harmlos an: König Robert Baratheon besucht seinen alten Freund Eddard Stark, Fürst von Winterfell, um ihn zu seiner Hand zu ernennen. Dabei sieht Bran Dinge, die er nicht sehen soll. Es scheint ein Unfall zu sein, als er beim Kl... "When you play the game of thrones, you win or you die." Cersei Lannister, p. 488 Alles fängt ganz harmlos an: König Robert Baratheon besucht seinen alten Freund Eddard Stark, Fürst von Winterfell, um ihn zu seiner Hand zu ernennen. Dabei sieht Bran Dinge, die er nicht sehen soll. Es scheint ein Unfall zu sein, als er beim Klettern vom Turm stürzt und ins Koma fällt, doch Catelyn Stark, seine Mutter, weiß es besser: Die Lannisters stecken dahinter, Königin Cersei Lannister und ihr jüngerer Bruder, der zwergenwügsige Tyrion. Als sie ihm zufällig in einer Taverne begegnet, setzt sie ihn gefangen und bringt ihn ins Eyrie zu ihrer Schwester Lysa Arryn. Währenddessen in King's Landing passt Jaime Lannister, Cerseis Zwillingsbruder, Eddard ab und greif ihn und seine Männer an, um Rache für die Gefangennahme seines jüngeren Bruders zu üben. Indes wird in Pentos Daenerys aus dem ins Exil getriebenen einstigen Herrscherhaus der Targaryens von ihrem Bruder Viserys an Khal Drogo von den Dothraki als Braut verschachert, da er sich im Gegenzug von den Pferdemenschen ein Heer erhofft, dass ihm dem Eisernen Thron zurückerobert, der ihm von Robert Baratheon einst genommen worden war. Dany lebt sich alsbald in die fremde Kultur der Dothraki ein und kann sogar Liebe für den mächtigen Khal entwickeln. Ihr Bruder indes hat nur eines im Sinn: Seine Invasion Westeros' und die Krone der Sieben Königslande, die ihm rechtens zusteht. A Game of Thrones ist der bildgewaltige Auftakt der namhaften Serie A Song of Ice and Fire mit all ihren Intrigen und Komplotten und großen Kriegen und kleinen Konflikten. Von Anfang an steckt man mitten in Westeros und lernt die Charaktere und ihre Welt kennen. Wie kaum ein anderer versteht sich Martin darauf, seine Welt zu entwickeln, als sei es das Natürlichste der Welt. Er erklärt wenig, vielmehr entfaltet sich alles durch die Charaktere selbst, etwas, das nur wenige so gut beherrschen wie er. Man muss stets am Ball bleiben, um durch all die Häuser, ihre Gefolgschaft und ihre Beziehungen zueinander stets im Blick zu behalten (wobei ein Glossar am Ende des Buches vor allem beim ersten Lesen durchaus hilfreich ist). Aber gerade das macht den Reiz der Komplexität der Reihe aus. Martin kennt seine Charaktere bis ins letzte Detail, jede ihrer Handlungen ruft in den anderen Charakteren ganz individuelle Reaktionen hervor, und was zu Beginn nur ein rollendes Steinchen war, ist am Ende ein donnernde Lawine. Besonders deswegen lohnt es sich, die Reihe nicht nur einmal zu lesen, sondern mindestens zweimal. Ist man beim ersten Mal noch damit beschäftigt, die ganzen Namen zu sortieren, kann man schon beim nächsten Mal die Tiefe der Welt noch wesentlich mehr genießen. Und nicht zu vergessen, all die wunderbaren Zitate und großen Momente. Martin versteht es meisterlich, beeindruckende Szenerien zu errichten (sowie sie ebenso beeindruckend wieder zum Einsturz zu bringen). Auch die emotionalen Berg- und Talfahrten, die der Leser erfährt, sollten erwähnt werden. Entweder man hasst Martins Charaktere (und er kann wirklich hassenswerte Charaktere entwickeln) oder man liebt sie, egal, was für Scheusale sie eigentlich sind. Wie selten bei einem Buch fiebert man mit, bangt, hofft (meist umsonst), weint und flucht man mit den Charakeren. Martin ist wahrlich einer der Meister des Genres.

play the game of thrones
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das erste Buch seit Jahren von dem ich mich nicht losreißen konnte. Achtung macht absolut süchtig ;)