Meine Filiale

Schlafes Bruder

Roman (Reclam Taschenbuch)

Robert Schneider

(11)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 13.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Schlafes Bruder

    1 MP3-CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    1 MP3-CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Das ist die Geschichte des Musikers Johannes Elias Alder, der zweiundzwanzigjährig sein Leben zu Tode brachte, nachdem er beschlossen hatte, nicht mehr zu schlafen." Mit seinem atemberaubenden Debütroman über das Leben und Sterben eines musikalischen Genies in einem österreichischen Bergdorf, der mittlerweile in der 30. Auflage erscheint, gelang Robert Schneider ein sensationeller Welterfolg.

Der österreichische Schriftsteller Robert Schneider wurde am 16. Juni 1961 in Bregenz geboren. Seinen Durchbruch und grössten Erfolg erzielte der Autor mit dem Roman "Schlafes Bruder"? der 1992 erstmals bei Reclam Leipzig erschien. Die international erfolgreiche Erzählung über einen jungen Musiker, der sich durch Schlafentzug das Leben nimmt, wurde in über dreissig Sprachen übersetzt und diente als Vorlage für Oper, Film und Ballett. Neben weiteren Romanen, Lyrikbänden und einer Novelle schrieb Schneider auch Texte für die Bühne. Sein Theaterstück "Dreck" mit dem Untertitel "Über die Angst vor dem Fremden" erhielt 1993 den Preis der Potsdamer Theatertage. Heute widmet sich der Autor vorwiegend dem Dokumentarfilm.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 204 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783159605357
Verlag Philipp Reclam Jun.
Dateigröße 1334 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2020
Bewertet: anderes Format

Eine Sammlung von Kurzgeschichten in einer klaren, leichten Sprache. Schnörkellos und doch beeindruckend.

Momentaufnahmen
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Sommerhaus, später“ ist eine Sammlung von Kurzgeschichten. Momentaufnahmen, die so fein sind, dass man den Staub vor den Fenstern im Sonnenlicht in ihnen tanzen sieht. Es ist weniger der Inhalt, der mich erreicht hat, als die durchdachte, manchmal jedoch wie hingeworfen wirkende und doch ausgewählte Sprache. Ich kann nicht sag... „Sommerhaus, später“ ist eine Sammlung von Kurzgeschichten. Momentaufnahmen, die so fein sind, dass man den Staub vor den Fenstern im Sonnenlicht in ihnen tanzen sieht. Es ist weniger der Inhalt, der mich erreicht hat, als die durchdachte, manchmal jedoch wie hingeworfen wirkende und doch ausgewählte Sprache. Ich kann nicht sagen, dass mich die einzelnen Geschichten sehr berührt hätten, die ersten beiden haben mich bisweilen in ihrem Trott sogar genervt, denn sie schlugen augenscheinlich keine Richtung ein außer mitten ins Blaue. Aber der Sprachstil hat definitiv seinen Reiz und bereitet ein ungewöhnliches und innerhalb der einzelnen Geschichten kurzweiliges Leseerlebnis.

Wichtig für alle SCHÜLER
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 30.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn ihr das Buch für den Unterricht kaufen müsst, fragt euren Lehrer vorher ob ihr das ganze Buch oder nur das Kapitel "Sommerhaus Später" (12 Seiten) lesen müsst. Wenn es letzteres ist könnt ihr das Kapitel auch einfach als pdf Online finden!

  • Artikelbild-0