Der Teezauberer (eBook)

Ewald Arenz

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 9.00
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Was geschieht, wenn Träume wahr werden? Wenn die Welt beginnt, sich im Rhythmus der Gedanken eines Menschen zu drehen? Eigentlich müsste Jakob glücklich sein: Er liebt seine Frau, seine kleine Teehandlung, und er hat eine ganz besondere Fähigkeit - wenn er vorliest, werden die Geschichten vor den Augen seiner Zuhörer zu Bildern; die Namen von Teesorten werden zu duftender Sommerhitze oder kühlem Herbstwind. Doch eines Morgens im späten Frühling beginnt er zu verstehen, dass sein Reisen auf Worten ihn nirgendwo ankommen lässt. Eine vage Sehnsucht ist in ihm und nährt seine Träume - von einem Leben auf Tucholskys >Schloss Gripsholm< oder im Chicago alter Filme und von seiner grossen Liebe zu Musils >Portugiesin<. Getrieben von diesen Wunschbildern reist er in die Stadt, die schon immer ein Tor zu anderen Welten war - Hamburg. Dort wird ihm ein geheimnisvoller Tee serviert und das Wunderbare geschieht: Seine Traumwelt wird zur Wirklichkeit ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 150 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783869133256
Verlag Ars vivendi Verlag
Dateigröße 1042 KB
Verkaufsrang 34131

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2017
Bewertet: anderes Format

Wer Bücher mit bildhafter Sprache mag, wird dieses Buch lieben. Durch Jakobs Gabe hat man jede Sekunde das Gefühl, selber in der Geschichte zu sein, und an Ihr teilzunehmen.

Eine Reise auf Worten...
von einer Kundin/einem Kunden aus %3B505031984854217 am 18.05.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als sie einschliefen, ineinandergegossen, dachte Marietta: und trotzdem träumst du. Und Jakob: Und trotzdem träume ich. (S. 55) Jakob ist ein erfoglreicher Tee- und Kaffeehändler, mit seiner Familie führt er ein beschauliches Leben. Seine Leidenschaft für Tee und Kaffee aus aller Welt erfüllt sein Dasein und er kann Menschen ... Als sie einschliefen, ineinandergegossen, dachte Marietta: und trotzdem träumst du. Und Jakob: Und trotzdem träume ich. (S. 55) Jakob ist ein erfoglreicher Tee- und Kaffeehändler, mit seiner Familie führt er ein beschauliches Leben. Seine Leidenschaft für Tee und Kaffee aus aller Welt erfüllt sein Dasein und er kann Menschen mit einer guten Tasse Tee und seinen Worten auf Reisen schicken. Doch was er für andere schafft, fehlt ihm selbst immer mehr. Er fühlt sich leer und leerer, schließlich begibt Jakob sich auf eine Suche um seine Sehnsucht nach Wahrheit zu stillen. Ewald Arenz beschreibt mit wunderschönen Worten die Geschichte eines Mannes, der auf der Suche nach sich selbst sich immer mehr verliert und dabei doch auf den Kern seines ureigensten Seins stößt. Dabei gelingt es ihm surreale Szenen mit der Kraft von Bildern auszudrücken, sodass die LeserInnen bald meinen selbst mitten in der von Jakob erschaffenen Welt zu stecken. Mit dem Protagonisten verschmelzen die LeserInnen direkt zu Beginn des Buches und so ist es nicht verwunderlich, dass der Ausstieg aus demselben wiederum schwer fällt und man noch gerne weiter mit Jakob auf Worten reisen und mehr über die Geschichte des Tees erfahren möchte.

Sinnlich, hinreißend und zauberhaft
von Helga Herzog aus Steyr am 03.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jakob besitzt eine kleine Teehandlung und eine ganz besondere Fähigkeit-wenn er vorliest werden die Geschichten zu Bildern, die Namen von Teesorten werden zu duftender Sommerhitze. Doch Jakob ist nicht glücklich und beginnt eines Morgens zu verstehen, dass seine Reise auf Worten ihn nirgends ankommen lässt. Getrieben reist er ... Jakob besitzt eine kleine Teehandlung und eine ganz besondere Fähigkeit-wenn er vorliest werden die Geschichten zu Bildern, die Namen von Teesorten werden zu duftender Sommerhitze. Doch Jakob ist nicht glücklich und beginnt eines Morgens zu verstehen, dass seine Reise auf Worten ihn nirgends ankommen lässt. Getrieben reist er nach Hamburg wo ihm ein geheimnisvoller Tee serviert wird und Wunderbares geschieht.....Seine Traumwelt wird zur Wirklichkeit!!!

  • Artikelbild-0