Mythos Tragödie

Zur Aktualität und Geschichte einer theatralen Wirkungsweise

Theater (Transcript Verlag) Band 36

Johanna Canaris

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 49.90
Fr. 49.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 46.90

Accordion öffnen
  • Mythos Tragödie

    Transcript

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 46.90

    Transcript

eBook (PDF)

Fr. 49.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Obwohl die Tragödie im 20. Jahrhundert wirkungsvoll für tot erklärt wurde, finden sich in den letzten Jahren verstärkt Inszenierungen antiker Tragödien auf den Theaterbühnen, die eine grosse Aktualität beanspruchen können. Ebenso lassen sich in aktuellen Theatertexten Momente finden, die ihrerseits eine tragische Wirkung entfalten.
Tragödie wird von Johanna Canaris deshalb, ausgehend von einer Auseinandersetzung mit der griechischen Tragödie, über jene Wirkung definiert, die besonders durch einen gemeinsamen, mythisch aufgeladenen Horizont von Bühne und Publikum entstehen kann. Dieser wird durch die Zeit unterschiedlich besetzt und im Theater der Befragung ausgesetzt.

Johanna Canaris (Dr. phil.) lehrt neuere deutsche Literatur an der Universität Paderborn.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 370 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783839415658
Verlag Transcript Verlag
Dateigröße 1955 KB

Weitere Bände von Theater (Transcript Verlag)

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0