Meine Filiale

Arbeit am Theater

Eine Diskursgeschichte der Probe

Theater (Transcript Verlag) Band 48

Annemarie Matzke

eBook
eBook
Fr. 46.90
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 45.90

Accordion öffnen
  • Arbeit am Theater

    Transcript

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 45.90

    Transcript

eBook (PDF)

Fr. 46.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Verhältnis von Kunst und Arbeit lässt sich über den Diskurs zur Theaterprobe fokussieren: im Sinne einer Arbeit am Theater. Für den Zeitraum vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart untersucht Annemarie Matzke, wie Prozesse des Probens in der jeweiligen historischen und kulturellen Konstellation Konzepte von Theater hervorbringen und in welchem Wechselverhältnis sie zu einem jeweils zu bestimmenden historischen Arbeitsbegriff stehen.
Dieses grundlegende Werk zur Geschichte und Theorie der Theaterprobe zeigt, wie sich anhand des Proben-Diskurses die Verfahren und Techniken theatralen Produzierens - von Goethe über Stanislawski und Brecht bis hin zu Heiner Müller und René Pollesch - analysieren lassen.

Annemarie Matzke (Prof. Dr.) ist Professorin für aktuelle Formen des Gegenwartstheaters an der Universität Hildesheim. Ihre Forschungsgebiete sind Geschichte und Theorie der Theaterprobe, Schauspieltheorien, theatrale Raumkonzepte, Improvisation sowie Tanz- und Bewegungskonzepte. Als Mitglied der Gruppe »She She Pop« erarbeitet sie seit 1994 freie Theaterproduktionen (u.a. »Warum tanzt ihr nicht?«, »Die Relevanz-Show« und »Testament«).

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 314 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783839420454
Verlag Transcript Verlag
Dateigröße 1623 KB

Weitere Bände von Theater (Transcript Verlag)

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0