Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Keith Jarrett

Eine Biographie

(1)
Keith Jarrett ist einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts, ein Jazzvisionär und glänzender Interpret der Klassik, ein Meister der Improvisation – sein legendäres «Köln Concert» von 1975 ist bis heute die meistverkaufte Soloplatte des Jazz überhaupt. Wolfgang Sandner kennt Keith Jarrett, über dessen Leben bislang nur wenig bekannt ist, seit vielen Jahren, war Gast in Jarretts Haus und hat in langen, intensiven Gesprächen den Menschen hinter der Musik erlebt. Nun erzählt er die Biographie des Künstlers: von Jarretts Kindheit, in der er als Wunderkind die Bühne betrat, über seine Selbstfindung im Spiel mit Grössen wie Art Blakey, Charles Lloyd oder Miles Davis bis zu seinen gefeierten Interpretationen der Werke Bachs, Mozarts oder Schostakowitschs. Sandner zeigt, was Jarrett und seine Musik prägte, erzählt aber auch von Schicksalsschlägen – wie jenem chronischen Erschöpfungssyndrom, das Jarrett für Jahre verstummen liess, bevor er sich Ende der Neunziger triumphal zurückmeldete. Das Porträt eines der grössten Pianisten der Gegenwart, erzählt von einem der wenigen, die Jarrett nahekommen konnten – und zugleich eine Musikgeschichte der letzten fünfzig Jahre, voller Momente magischer Intensität, in denen sich die treibende Kraft der Musik offenbart.
Portrait
Wolfgang Sandner, geboren 1942, war Produzent der Plattenfirma Wergo, bevor er 1981 zur «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» wechselte, für die er fast drei Jahrzehnte als Musikredakteur arbeitete. Er lehrt als Professor am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Marburg und widmete sich als Autor und Herausgeber so unterschiedlichen Künstlern wie Carl Maria von Weber, Tom Waits oder Gidon Kremer. 2010 erschien seine vielgelobte Biographie über Miles Davis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 06.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87134-780-1
Reihe rororo Monographien
Verlag Rowohlt Berlin
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/3,5 cm
Gewicht 502 g
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2
Verkaufsrang 19.394
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Keith Jarrett

Keith Jarrett

von Wolfgang Sandner
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=
Schuberts Winterreise

Schuberts Winterreise

von Ian Bostridge
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 43.90
+
=

für

Fr. 75.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Werkschau eines Genies
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2015

Keith Jarrett ist ein musikalisches Genie. Und diese „Biografie“ erklärt warum. Es ist keine Biografie im herkömmlichen Sinn, denn im Mittelpunkt steht die Musik von Keith Jarrett, nicht der Mensch. Trotzdem erfährt der Leser natürlich eine Menge über die Person und ihren Werdegang. Auch sind die Kapitel nicht, wie bei Biografien... Keith Jarrett ist ein musikalisches Genie. Und diese „Biografie“ erklärt warum. Es ist keine Biografie im herkömmlichen Sinn, denn im Mittelpunkt steht die Musik von Keith Jarrett, nicht der Mensch. Trotzdem erfährt der Leser natürlich eine Menge über die Person und ihren Werdegang. Auch sind die Kapitel nicht, wie bei Biografien eigentlich üblich, chronologisch angeordnet, sondern jedes behandelt einen thematischen Teilaspekt. Wolfgang Sandner beleuchtet das „Phänomen Keith Jarrett“ als Musikwissenschaftler naturgemäß intensiv von dieser Seite, sehr Kenntnis- und Detailreich. Dies ist ein reicher Schatz an Information und Interpretation für den musikalisch vorgebildeten Leser. Für den durchschnittlichen Biografien-Leser aber vielleicht etwas zu viel des Guten. Aber alles in Allem: Unbedingt lesenswert!