Meine Filiale

Die amerikanische Nacht

Roman

Marisha Pessl

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 38.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein überwältigender New York-Roman

Tief unten im Schacht liegt Ashley – sie ist tot – erst 24 Jahre alt - eine Leiche in einer verlassenen Lagerhalle Manhattans. Ein Unfall? Oder Selbstmord? Und was hat Cordova, der übermächtige Vater und besessene Filmemacher mit ihrem Tod zu tun? Der Schlüssel zum Geheimnis liegt in seinen magischen Filmen, die nach und nach zu einer Wirklichkeit werden, aus der es kein Entkommen gibt. Gnadenlos, packend und zuweilen verstörend ergründet Marisha Pessl die dunklen Seiten des Lebens. »Die amerikanische Nacht« ist ein literarisches MEISTERWERK.

wunderbarer kunstvoll gebauter literarischer Schmöker (…) herrliche bildhafte Sprache (…) grosses Kino im Kopf.

»wunderbarer kunstvoll gebauter literarischer Schmöker (…) herrliche bildhafte Sprache (…) grosses Kino im Kopf.«

Kristian Thees, SWR 3, 28.2.2014

»ein klug und virtuos inszeniertes Spiel.«

Karsten Herrmann, Neue Osnabrücker Zeitung, 10.1.2014

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 800
Erscheinungsdatum 25.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18332-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21.6/14.2/4.5 cm
Gewicht 741 g
Originaltitel Night Film
Abbildungen schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Tobias Schnettler
Verkaufsrang 9077

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2020
Bewertet: anderes Format

Ungewöhnliches Machwerk, dass eben durch die ausgefallene Erzählart überzeugt & bis zum Schluss packt. Es ist nicht nur ein Thriller sondern eine Odysse durch eine finstere Welt, Spekulationen und menschliche Abgründe, die einer urbanen amerikanischen Legende nicht unähnlich ist.

Zeitverschwendung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerzers am 12.10.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich weiss fast nicht was ich in der Bewertung schreiben soll. Das Buch ist extrem komisch. Die ersten 600 – 700 Seiten haben mir gut gefallen. Aber die Handlung wurde immer abstruser, bis zur Hexerei. Man wird hierhin gelockt und dann wieder dahin. Das Schlimmste ist jedoch der Schluss. So unglaubwürdig. Ich staune selber über m... Ich weiss fast nicht was ich in der Bewertung schreiben soll. Das Buch ist extrem komisch. Die ersten 600 – 700 Seiten haben mir gut gefallen. Aber die Handlung wurde immer abstruser, bis zur Hexerei. Man wird hierhin gelockt und dann wieder dahin. Das Schlimmste ist jedoch der Schluss. So unglaubwürdig. Ich staune selber über mich, dass ich die 1700 Seiten gelesen habe. Ich würde es jedoch niemandem empfehlen. Und was für mich gar nicht ging; im Buch geht es auch um fiktive Schauspieler. Die werden vom Schriftsteller mit echten Schauspielern und Filmen verknüpft. Als Anhang hatte es Zeitungsartikel, das war sehr mühsam die mit dem E-Reader zu lesen; bzw. das Hin- und Herspringen zwischen Buch und Anhang.

"Der Mann zeigte mir, dass man manche Rätsel am besten nicht anrührte, dass ihre Wahrheit das Unbekannte war. ...
von GiPi am 15.05.2015

... Zu versuchen, sie aufzubrechen und ihren Inhalt als Licht zu zerren, bedeutete nur, sich selbst zu zerstören." Marisha Pessl schreibt hier in ihrem zweiten Buch wieder eine unglaubliche Geschichte. Ein Krimi, welcher sich in der Nacht bewegt. Die Hauptfigur Scott McGrath will sein Leben zurückhaben, denn bereits vor länge... ... Zu versuchen, sie aufzubrechen und ihren Inhalt als Licht zu zerren, bedeutete nur, sich selbst zu zerstören." Marisha Pessl schreibt hier in ihrem zweiten Buch wieder eine unglaubliche Geschichte. Ein Krimi, welcher sich in der Nacht bewegt. Die Hauptfigur Scott McGrath will sein Leben zurückhaben, denn bereits vor längerer Zeit hat er dies verloren, nachdem er als Journalist versucht hat, einen Mann des Horrorfilms Stanislav Cordova zu enttarnen und bloß zu stellen, was jedoch gescheitert ist. Nun ist die 24-jährige Tochter des Horrorklassikers zu Tode gekommen und Scott McGrath will diesen aufklären. Dabei lernt er zwei junge Menschen kennen, die ihm - nicht immer uneigennützig - helfen wollen. Eine grandiose Geschichte aus dem Leben, die das Dunkle berührt, Freundschaften findet, Ängsten auf den Grund geht. Mit 787 ein sehr kurzweiliger Roman, den man kaum aus den Händen legen möchte. Wem diese Geschichte gefällt, sollte auch unbedingt Pessl's ersten Roman lesen... "Die alltägliche Physik des Unglücks". Eine unglaubliche Geschichte, noch anders als diese hier.


  • Artikelbild-0