Warenkorb
 

Die Seiten der Welt

Roman

Die Seiten der Welt 1

»Die Seiten der Welt« von Phantastik-Bestseller-Autor Kai Meyer - EIN MAGISCHER ROMAN VOLLER PHANTASTISCHER ABENTEUER

„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.
Rezension
Meyers Geschichte sprudelt über von Ideen, abenteuerlichen Gestalten und phantastischen Wesen.
Portrait
Kai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in Lübeck geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er hat in Bochum einige Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik und Philosophie studiert. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre als Journalist und Redakteur für eine Tageszeitung. Sein erstes Buch veröffentlichte er im Alter von 24 Jahren. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und gelegentlicher Drehbuchautor. Kai Meyer hat eine Vielzahl von Romanen veröffentlicht, darunter Bestseller wie "Das Buch von Eden", "Die Fließende Königin", "Die Wellenläufer", "Die Vatikan-Verschwörung" und "Herrin der Lüge". 2005 erhielt er für "Frostfeuer" den internationalen Buchpreis Corine. Die "Fließende Königin" hat in England den renommierten "Marsh Award" als "Bestes übersetztes Kinderbuch" gewonnen; verliehen wurde er am 24.01.2007 an die Übersetzerin Anthea Bell. Kai Meyer lebt mit seiner Familie in einer Kleinstadt am Rande der Eifel.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104029481
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1342 KB
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Seiten der Welt

  • Band 1

    39265125
    Die Seiten der Welt
    von Kai Meyer
    (125)
    eBook
    Fr.11.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42423847
    Nachtland
    von Kai Meyer
    (76)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 3

    44140312
    Blutbuch
    von Kai Meyer
    (15)
    eBook
    Fr.10.00

Buchhändler-Empfehlungen

„"Sich zu mögen heisst, zu entdecken, dass man dieselbe Sprache spricht."“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Dieser Roman dreht sich um Bücher und Bücherwelten, und das lässt natürlich das Herz jeder Buchhändlerin höher schlagen – und auch jenes aller anderen Bücherfreunde. Im Mittelpunkt stehen die Bibliomanten: Magier, die mit Hilfe von Büchern zaubern können. Es liest sich superlockerflockig und bleibt immer spannend. Man wird förmlich hineingesogen in diese magische Bücherwelt. Das Allerbeste aber ist der Schluss, der mich sehr überrascht hat und alles Vorangehende in einem anderen Licht erscheinen lässt. Er ist sozusagen das i-Tüpfelchen. Dieser Roman dreht sich um Bücher und Bücherwelten, und das lässt natürlich das Herz jeder Buchhändlerin höher schlagen – und auch jenes aller anderen Bücherfreunde. Im Mittelpunkt stehen die Bibliomanten: Magier, die mit Hilfe von Büchern zaubern können. Es liest sich superlockerflockig und bleibt immer spannend. Man wird förmlich hineingesogen in diese magische Bücherwelt. Das Allerbeste aber ist der Schluss, der mich sehr überrascht hat und alles Vorangehende in einem anderen Licht erscheinen lässt. Er ist sozusagen das i-Tüpfelchen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
125 Bewertungen
Übersicht
83
34
6
2
0

Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich wusste schon immer, dass Bücher viel mehr können als Menschen nur zu unterhalten. Kai Meyer nimmt uns mit in eine Welt, die langsam zerfällt. Nur die Magie eines kauzigen Buches mit Geierschnabel und seine tapfere Besitzerin können uns jetzt noch retten! Packender Auftakt zu einer Reihe voller faszinierender Ideen!

Eine tolle Idee, eine schwache Umsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 24.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In ‚Die Seiten der Welt‘ von Kai Meyer geht es um Furia, eine angehende Bibliomantin. Bibliomanten haben ein persönliches Seelenbuch, welches sie im Laufe ihres Lebens auswählt. Aus diesem können sie magische Kräfte schöpfen. Die bibliomantische Welt ist durch die ‚Entschreibung‘ bedroht. Diese soll allen Büchern den Inhalt nehmen,... In ‚Die Seiten der Welt‘ von Kai Meyer geht es um Furia, eine angehende Bibliomantin. Bibliomanten haben ein persönliches Seelenbuch, welches sie im Laufe ihres Lebens auswählt. Aus diesem können sie magische Kräfte schöpfen. Die bibliomantische Welt ist durch die ‚Entschreibung‘ bedroht. Diese soll allen Büchern den Inhalt nehmen, was die Bibliomantik auslöschen würde. ‚Die Seiten der Welt‘ ist der Auftakt einer bereits abgeschlossenen Trilogie. Eine ganz neue Welt zu erfinden, in denen Bücher eine Hauptrolle spielen fand ich total spannend, also musste das Buch her und ich hatte hohe Erwartungen. Doch leider hat mich das Buch einfach nicht abholen können. Relativ zu Anfang wird man sofort in eine Kampf-/Aktionszene geführt und von da an kommt man aus der Aktion gar nicht mehr raus. Furia und die anderen Charaktere werden kurz eingeführt, können aber gar keine Tiefe bekommen, weswegen sie mir überhaupt nicht ans Herz wachsen konnten. Die verschiedenen Personen werden mit Prinzipien eingeführt, die sie kurz danach wieder brechen. Auch die Hintergrundgeschichte zu den Bibliomanten und der drohenden Zerstörung wird nur immer mal wieder oberflächlich abgefrühstückt. Ein Spannungsbogen konnte so trotz etlicher Kampfszenen genauso wenig aufkommen wie Gefühle für die Charaktere. Der Schreibstil war okay, konnte das Buch aber leider für mich auch nicht mehr retten. Alles in allem eine tolle Idee, die leider nicht wirklich gut umgesetzt wurde.

Toller Auftakt einer Trilogie!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Band eins der Bibliomanten-Reihe von Kai Meyer ist ein tolles Buch für alle, die gerne über Bücher lesen. In dieser Welt dreht sich alles darum und die Protagonisten können sich mit ihnen teilweise kommunizieren und ihre Macht nutzen. Ein Muss für jeden Bücher-Freund!