Warenkorb
 

Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb

Gerade ist Pearl mit ihren Eltern umgezogen, damit Platz ist für das neue Baby. Da bricht, völlig unerwartet, ihre heile Welt zusammen: Die Mutter stirbt bei der Geburt der kleinen Rose. Und Pearl ist mit ihrem Stiefvater allein. Das heisst, nicht ganz allein, denn da ist ja noch das Baby - der Eindringling, der schuld ist am Tod ihrer Mutter. Es dauert seine Zeit, bis Pearl lernt, mit ihrer Trauer umzugehen und sich gestatten kann, zurück ins Leben zu finden. Zurück zu ihren Freunden. Sich vielleicht sogar zu verlieben. Und Rose als Teil ihrer neuen Familie zu akzeptieren ... Ein Jugendbuch, das herzzerreissend ehrlich, aber auch voller Witz und Leichtigkeit von Freundschaft, Liebe und vom Erwachsenwerden erzählt.
Portrait
Clare Furniss studierte an der Cambridge University und arbeitete mehrere Jahre in der politischen Öffentlichkeitsarbeit. Sie hat ihren Master im kreativen Schreiben von Kinder- und Jugendliteratur an der Bath Spa University absolviert und lebt heute in Bath. Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb (2014) ist ihr erstes Buch bei Hanser.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 28.07.2014
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783446247017
Verlag Hanser
Originaltitel The Year of the Rat
Dateigröße 3726 KB
Übersetzer Andrea O'Brien
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Ein starkes Jugendbuch

Janet Hamann, Buchhandlung Schaffhausen

Ein starkes Jugendbuch über das Schrecklichste was einem Kind passieren kann - die Mutter zu verlieren. Die 15-jährige Pearl bleibt nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter mit dem Stifvater und der neugeborenen Schwester allein zurück. Clare Furniss schreibt absolut fesselnd und trotzdem mit ganz viel Liebe und Witz über " Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb ". Dieses Buch hat mich persönlich emotional total berührt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ich habe selten so geweint wie bei diesem ehrlichen und ungeschönten Buch über die Trauerbewältigung einer Jugendlichen.

von Katharina Kaufmann aus Marburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine hochemotionale Geschichte! Man trauert und lacht mit der Protagonistin. Claire Furniss hat einen tollen Schreibstil! Taschentücher raus, man wird sie bitter nötig haben.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Mädchen, das seine Mutter verliert und beginnt, das Geschwisterkind zu hassen - Packend und dramatisch!