Meine Filiale

Gendergerechtigkeit als Universalkonzept?

Kritische und kultursensible Analysen von Gendermainstreaming nach einer Katastrophe

Silke Schwarz

eBook
eBook
Fr. 60.90
Fr. 60.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 84.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 60.90

Accordion öffnen

Beschreibung

¿Silke Schwarz widmet sich der umstrittenen Frage nach Gendergerechtigkeit. Der transdisziplinäre Theorieteil verknüpft gängige Theorien sozialen Wandels aus den Bereichen Soziologie, Gender Studies und Psychologie und schliesst mit einer Ethnographie indonesischer Genderverhältnisse. Im Ergebnisteil analysiert die Autorin mittels einer methodischen Triangulation, wie die eigene Rolle und psychische Identität innerhalb von Partnerschaft, Elternschaft, dem Erwerbsleben und der Gemeinde, also wie Subjektivität in einem zentraljavanischen Dorf erlebt wird, wie eine Positionierung im Alltag erfolgt und Anerkennung und Teilhabe erlebt bzw. gewonnen werden. Das Buch ist durchzogen von immer wieder aufgenommenen kritischen Reflexionen des eigenen Vorgehens als integraler Bestandteil bei Fragen nach Gerechtigkeit in
transkulturellen, islamisch geprägten Kontexten.

Silke Schwarz war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Internationalen Akademie (INA) gGmbH an der Freien Universität Berlin.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 500 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783658053789
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Dateigröße 4387 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Kritische Perspektiven auf Gendermainstreaming in islamisch geprägten Katastrophen- und Entwicklungskontexten.- Theorien sozialen Wandels.- Eine Ethnographie indonesischer Genderverhältnisse.