Warenkorb
 

Bis Ende April: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Die Buchhandlung

Roman. Nachw. v. David Nicholls

Florence Green erwirbt in Hardborough, einem verschlafenen Dorf an der Küste Ostenglands, das Old House als zukünftiges Domizil für ihre Buchhandlung. Dass das Gebäude anscheinend von einem Poltergeist besessen und bis auf die Grundmauern feucht ist, bringt sie von ihrem Vorhaben ebensowenig ab wie die Tatsache, dass sie von finanziellen Dingen keine Ahnung hat. Voller Schwung stürzt sie sich in die Vorbereitungen und stattet ihre Buchhandlung liebevoll aus. Die Einwohner des kleinen Städtchens begegnen dem Unternehmen zunächst mit Skepsis, bald stellen sich jedoch erste Stammkunden ein. Als Florence Green aber dann ein gerade erschienenes Buch eines bis dahin unbekannten Autors, Vladimir Nabokov, verkauft, ist die Aufregung gross und weitet sich zu einem Skandal aus ...

Rezension
"Penelope Fitzgerald steht ganz in der Erzähltradition von Jane Austen und Henry James. Ihren Romane scheint ein besonders schöner Zauber innezuwohnen - so auch Die Buchhandlung. Mehr Leseglück als hier gibt es nirgends sonst!"
Susann Fleischer, literaturmarkt.info 02.03.2015
Portrait
Fitzgerald, Penelope
Penelope Fitzgerald (1916-2000) studierte in Oxford und war während des Zweiten Weltkrieges Mitarbeiterin bei der BBC. Sie war Dozentin an der Italia Conti Academy und an der Queen's Gate School in London, ausserdem arbeitete sie einige Jahre in einer Buchhandlung in Southwold, Suffolk. Sie gehört laut Times zu den wichtigsten englischen Autoren nach 1945. 1979 wurde sie mit dem renommierten Booker Prize und 1998 als erste nichtamerikanische Autorin mit dem amerikanischen National Book Critics Circle Award for Fiction ausgezeichnet.

Krüger, Christa
Christa Krüger übersetzte u.a. Werke von Louis Begley, Penelope Fitzgerald und Richard Rorty. Sie lebt und arbeitet in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 164
Erscheinungsdatum 08.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36046-9
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2 cm
Gewicht 167 g
Originaltitel The Bookshop, 1978
Auflage 7. Auflage
Übersetzer Christa Krüger
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
6
1
0
0

Für Menschen, die leise Geschichten und Bücher lieben
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2019

Florence Green macht ihren Traum wahr und eröffnet in einem verschlafenen ostenglischen Dorf eine Buchhandlung. Dort allerdings wird es ihr alles andere als leicht gemacht! An manchen Stellen hätte ich mir mehr erwünscht aber insgesamt ist es eine ruhige und stimmige Geschichte, die sehr lesenswert ist. Ebenso lesenswert die darin... Florence Green macht ihren Traum wahr und eröffnet in einem verschlafenen ostenglischen Dorf eine Buchhandlung. Dort allerdings wird es ihr alles andere als leicht gemacht! An manchen Stellen hätte ich mir mehr erwünscht aber insgesamt ist es eine ruhige und stimmige Geschichte, die sehr lesenswert ist. Ebenso lesenswert die darin erwähnten Romane „Lolita“ von Vladimir Nabokov und „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury, die in Florence Greens Geschichte eine große Rolle spielen.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2018
Bewertet: anderes Format

Für alle Buchliebhaber, Romantiker, Liebhaber starker Frauen, Melancholiker, Nostalgiker und natürlich Nabokov und Bradbury Leser! Gewürzt mit feinem englischen Humor...hach!

Die Buchhandlung
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2018

Die britische Schriftstellerin Penelope Fitzgerald erzählt in ihrer Geschichte von Florence Green, die trotz vieler Widerstände in einem verschlafenen Dorf eine Buchhandlung eröffnen möchte. Humor, Tragik und Mut kennzeichnen den liebenswerten Schmöker.