Jenseits des Wachstums

Warum wir mit der Erde Frieden schließen mu¨ssen

Vandana Shiva

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 20.00
Fr. 20.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Jenseits des Wachstums

    Rotpunktverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Rotpunktverlag

eBook (ePUB)

Fr. 20.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Im 21. Jahrhundert plu¿ndert eine dem grenzenlosen Wachstum verpflichtete globalisierte Wirtschaft die Erde und ihre Ressourcen in schier unersättlicher Weise: Weltweit werden Wälder, Wasser, fruchtbare Böden und Saatgut einer radikalen Marktlogik folgend patentiert, privatisiert, ausverkauft. Die ökologischen Kosten werden
den lokalen Gemeinschaften - und, global betrachtet: uns allen - aufgebu¿rdet.
Vandana Shiva fordert einen Paradigmenwechsel: Schliessen wir Frieden mit der Erde! Indien wird gern als Paradefall einer boomenden Wirtschaftsnation herangezogen. Am Beispiel ihrer Heimat erzählt die mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnete Wissenschaftlerin von wirtschaftlichen Megaprojekten und davon, wie Bauern und Umweltaktivisten ihr Recht auf ein eigenbestimmtes, nachhaltiges Leben und Arbeiten mit aller Kraft verteidigen. Shiva mahnt uns: Augen auf! angesichts der ökologischen und sozialen Folgen des Raubzugs gegen die Erde - ein aufru¿ttelnder Appell gegen
das zukunftsblinde »Weiter so«.
Dieses Buch basiert auf einem Vortrag Vandana Shivas an der Universität Cambridge vom Fru¿hjahr 2012. Es ist die Essenz einer herausragenden Denkerin unserer Zeit.

Vandana Shiva, geboren 1952 in Indien, Physikerin und Philosophin, zählt zu den herausragenden Denkerinnen unserer Zeit, wenn es um die Themen Umwelt, Frauenrechte und dezentralisierte Ökonomie geht. Ihr Wirken als Wissenschaftlerin
und Aktivistin wurde u. a. mit dem Alternativen Nobelpreis gewu¿rdigt. Im
Rotpunktverlag erschienen: Der Kampf um das blaue Gold (2. AUflage 2005), Geraubte Ernte (2. Auflage 2011), Erd-Demokratie (2006) sowie Leben ohne Erdöl (2009).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783858696045
Verlag Rotpunktverlag
Dateigröße 1902 KB
Übersetzer Antje Papenburg

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0