Die schönen Insel-Bilderbücher

Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie – Geschichte –- Didaktik Band 91

Roland Stark

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 75.90
Fr. 75.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 75.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 65.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses Buch fusst, abgesehen einmal von den langjährigen Arbeiten des Verfassers zur Geschichte des Kinderbuchs, auf der Auswertung des Siegfried Unseld-Archivs im Deutschen Literaturarchiv in Marbach. Geboten wird ein Überblick über die Entstehungsgeschichte, die Entwicklung, den Aufbau und die Inhalte und Themen dieses besonderen Kinderbuchprogramms im Insel Verlag. Herausgestellt werden die Künstler und Autoren dieses Programms, der Verleger Siegfried Unseld und vor allem die Leitfigur Elisabeth Borchers. Verwiesen wird darüber hinaus auf das Verlagssegment des Bilderbuchs, zu dem auch theoretische Überlegungen angestellt werden. Die Wiedergabe zahlreicher Stellungnahmen und Rezeptionsdokumente lässt die wechselvolle Geschichte des Bilderbuchs im Insel Verlag lebendig werden. So entsteht ein Szenario von Zuspruch und Anerkennung, die inhaltliche und künstlerische Qualität der Bilderbücher betreffend. Schliesslich wird den Gründen für das Scheitern dieser grossartigen Unternehmung nachgegangen. Die vorliegende Publikation fungiert auch als Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Bilderbuchmuseum Burg Wissem in Troisdorf.

Roland Stark bearbeitet seit vielen Jahren kunstwissenschaftliche und literarische Themen. Sein Schwerpunkt liegt auf der Forschung zu historischen Kinderbüchern um 1900. Er arbeitet am Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur mit und erhielt die Auszeichnung «Volkacher Taler» der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Volkach, für seine wissenschaftlichen Leistungen und seine Ausstellungsaktivitäten zum historischen Kinderbuch.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 26.05.2014
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Seitenzahl 210
Maße (L/B/H) 21.6/15.3/2 cm
Gewicht 390 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-64730-1

Weitere Bände von Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie – Geschichte –- Didaktik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Inhalt: Die Dichterin und Lektorin Elisabeth Borchers und ihr Auftrag zum Aufbau eines Bilderbuchprogramms – Der historische Beginn und die Anfänge vor ihrem Eintritt 1971 – Ihr Anspruch an das Bilderbuch und seine Durchsetzung am Markt – Kritische Phasen und Reflexionen gemeinsam mit dem Sortiment, begleitet von theoretischen Überlegungen zum Bilderbuchmarkt – Zusammenarbeit mit Autoren und Künstlern – Internationale Beziehungen – Eigene Texte von Elisabeth Borchers – Preise und Auszeichnungen – Reaktion der Medien auf das Programm – Die Faksimiledrucke historischer Kinderbücher, darunter die Neuausgabe der Werke von Heinrich Hoffmann – Die Verbindung nach Leipzig – Die Ergänzung durch das insel taschenbuch – Das Auslaufen des Programms und seine Ursachen.