Stardust 3: Marhannu die Mächtige

Perry Rhodan Miniserie

Perry Rhodan-Stardust Band 3

Dennis Mathiak

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 2.50
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

Fr. 2.50

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Mai 1513 Neuer Galaktischer Zeitrechnung bricht Perry Rhodan zu einer diplomatischen Mission auf: Mithilfe der exotischen Technik des Polyport-Systems reist er in die ferne Galaxis Anthuresta. Dort besucht er die Nachkommen jener Menschen, die einst in das Stardust-System ausgewandert sind.

Die Stardust-Terraner, wie sich die Menschen in Anthuresta nennen, haben bereits ein kleines Sternenreich aufgebaut. Ihre Raumschiffe erforschen die nähere Umgebung, ihre Abgesandten treten in Kontakt zu ausserirdischen Völkern. In schier unglaublicher Ferne entwickelt sich eine neue Menschheit mit eigenen Visionen und Träumen.

Doch Perry Rhodans Routinemission verläuft anders als geplant. Auf dem unbedeutenden Planeten Sepura 2 will er eigentlich seltsame Hinterlassenschaften erforschen. Stattdessen trifft er auf Anthur, einen Menschen, der sich als Bote der Superintelligenz TALIN bezeichnet. Und er stösst auf neue Gegner, die mit sogenannten Amöbenschiffen angreifen.

In Begleitung von Eritrea Kush, der Admiralin der Stardust-Menschheit, und Anthur gelingt es Perry Rhodan, seinen Gegnern zu entkommen. Jetzt gilt es, neue Informationen zu sammeln - doch Rhodan stösst auch auf MARHANNU DIE MÄCHTIGE ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783845332321
Verlag Perry Rhodan digital
Dateigröße 1268 KB

Weitere Bände von Perry Rhodan-Stardust

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Auf geht´s in die unfassbare Malven-Stadt
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 12.08.2014

Der selbstbewusste Perry Rhodan bekommt, was er will. Der ihm unsympathische Bote TALINs jedoch findet den Vocator und damit eine Verbindung zu den Immateriellen Städten. Sapperlot!


  • Artikelbild-0