Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Elements of Venice

Foreword by Rem Kohlhaas

Der stets im Wandel begriffene Charakter Venedigs, einer Stadt, in der die meisten Gebäude im Lauf der Jahrhunderte, in Folge politischer und kultureller Entwicklungen und Umstürze, substantielle volumetrische und formale Veränderungen erfahren
haben, werden in Elements of Venice anhand der Analyse einzelner Architekturelemente verdeutlicht. Dieser Band wurde als Forschungsprojekt parallel zu Fundamentals der 14. Architekturbiennale Venedig, kuratiert von Rem Koolhaas entwickelt. Er ermöglicht Erkenntnisse über venezianische Fassaden, Treppen, Korridore, Böden, Dachschrägen, Decken, Türen, Herdstellen, Fenster, Balkone und Wände. Als "Produkte nicht nur des Geistes, sondern auch gesellschaflicher Organisationsformen" werden die einzelnen Elemente aus ihrem pittoresken Kontext und aus dem Postkartenhaften Venedigs herausgelöst. Mit einer Kombination aus Collagen, Zeichnungen,
Fotografien, Gemälden, Filmstils und Zitaten wird der Leser an eine radikal neue Sicht auf Venedig herangeführt. Wie die Fotografie einer Camera obscura, die durch oft irrelevante Verzierungen hindurch, direkt auf das Skelett, also die einzelnen Elemente eines Gebäude sieht, ermöglicht dieser Guide, die fundamentalen Veränderungen besser zu verstehen, die Venedig in den vergangenen Jahrhunderten geformt haben. Die Stadt, die zumindest in architektonischer Hinsicht als auf Ewigkeit "eingefroren" erscheint, hat oft an vorderster Front mitgewirkt, wenn es darum ging, architektonische Konventionen zu hinterfragen. Dies sowohl in den Zeiten der Republik (bis 1797), in der gotische und an die Renaissance gemahnende Stile politische und ideologische Bedeutungsträger waren, als auch in den letzten zwei Jahrhunderten, während derer Venedig trotz des hemmenden Leitspruchs "Com era, dov era" ("Wie es war, wo es war") eine beispiellose städtebauliche Entwicklung durchlaufen hat.
Portrait
Rem Koolhaas founded the architectural firm Office for Metropolitan Architecture (OMA) in 1975 together with Madelon Vriesedorp, Elia Zenghelis, and Zorp Zenghelis. Before training as an architect, he worked as a journalist and advertising copywriter.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 696
Erscheinungsdatum 01.06.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-3-03778-429-7
Verlag Lars Müller Publishers, Zürich
Maße (L/B/H) 16,8/12,3/4 cm
Gewicht 722 g
Abbildungen 1500 Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.