Herr und Knecht

Leo N. Tolstoi

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 1.00
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 4.40

Accordion öffnen
  • Herr und Knecht

    Reclam, Philipp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 4.40

    Reclam, Philipp
  • Herr und Knecht

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 6.90

    Books on Demand
  • Herr und Knecht

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 6.90

    Books on Demand
  • Herr und Knecht (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 11.90

    Henricus (Großdruck)
  • Herr und Knecht

    Epubli

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 11.90

    Epubli
  • Herr und Knecht

    Europäischer Literaturverlag

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 21.90

    Europäischer Literaturverlag
  • Herr und Knecht

    Hansebooks

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Hansebooks
  • Herr und Knecht

    Outlook

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Outlook

gebundene Ausgabe

ab Fr. 5.90

Accordion öffnen
  • Herr und Knecht

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 5.90

    Anaconda Verlag
  • Herr und Knecht

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Books on Demand
  • Herr und Knecht (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 26.90

    Henricus (Großdruck)
  • Herr und Knecht

    Outlook

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 51.90

    Outlook

eBook

ab Fr. 0.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 1.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses eBook: "Herr und Knecht - Vollständige deutsche Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Herr und Knecht ist eine Erzählung von Leo Tolstoi, die 1895 in der Zeitschrift Sewerny Westnik (Nördlicher Bote) erschien. In dieser Kurzgeschichte reist der wohlhabende Grundstückseigentümer Wassili Andrejewitsch Brechunov mit seinem demütigem und folgsamen Knecht Nikita zusammen bei einem Schneegestöber durch die Steppe. Wassili ist ungeduldig und möchte die Stadt schnell erreichen, um dort vor anderen Interessenten ein Stück Wald zu kaufen. Der Schneesturm hatte an Heftigkeit zugenommen und es war geboten, zu pausieren, doch der Herr will in seinem Geschäftssinn immer weitergehen. So verirren sie sich und drohen, bald an Unterkühlung zu sterben. In diesem Bewusstsein und der daraus resultierenden Gleichheit werden die Standesunterschiede zunehmend unwichtig. Nachdem der Herr seinen Bauern verlassen hat, ein Versuch, sich doch noch zu retten, kehrt er noch einmal zurück mit der Erkenntnis, die Tolstoi mehrfach thematisiert hat: das einzige und wahre Glück im Leben ist für andere gelebt zu haben.
Leo Tolstoi (1828-1910), war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 81 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9788026816720
Verlag E-artnow
Dateigröße 1105 KB
Übersetzer Hermann Röhl
Verkaufsrang 58658

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ein Tausch...
von Zitronenblau am 10.07.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Herr und Knecht" ist eine sehr interessante Geschichte von Tolstoi, bei der eben diese beiden hinausfahren, um ein Ziel zu erreichen, der Herr aber (anfangs die Zügel noch in der Hand) sich mehrmals im Schneefall verfährt, bis letztlich der Knecht es "richten" soll. Doch zu spät. Stillstand! Knecht erfriert - beinahe, denn der ... "Herr und Knecht" ist eine sehr interessante Geschichte von Tolstoi, bei der eben diese beiden hinausfahren, um ein Ziel zu erreichen, der Herr aber (anfangs die Zügel noch in der Hand) sich mehrmals im Schneefall verfährt, bis letztlich der Knecht es "richten" soll. Doch zu spät. Stillstand! Knecht erfriert - beinahe, denn der Herr rettet ihn mit seinem Leben. Und dir Moral von der Geschicht'? Oh, da sind viele viele Ansätze, vielleicht soll die Story eine Parabel auf die Gesellschaft sein, der Herr ist abhängig vom Knecht, ohne ihn würde er nie mehr Herr sein, daher wäre er auch bereit ihn zu retten (wobei der letzte Schritt eher utopisch scheint). Ist die Rettung dann ein Humanismus? Ich bedaure, es ist ein Egoismus. Nette Gschichte, aber auch nicht, trotz dramatischen Spannungsaufbaus, allzu unverzichtbar...

  • Artikelbild-0