Dead Man

Johnny Depp, Robert Mitchum, Iggy Pop, Gary Farmer, Gabriel Byrne

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

DVD

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Dead Man

    1 DVD

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    1 DVD

Blu-ray

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Dead Man

    1 Blu-ray

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 19.90

    1 Blu-ray

Beschreibung

s/w William Blake macht sich auf in den Westen, um dort eine Stelle als Buchhalter anzutreten. Doch er wird von einer Kugel getroffen. Aufgrund einer Verkettung unglücklicher Umstände sieht sich William trotz seiner schweren Verletzung gezwungen, in die Wälder zu fliehen. Der Indianer "Nobody", der ihm dort begegnet, nimmt ihn unter seine Fittische. Von eiskalten Kopfgeldjägern gejagt, wird William nun selbst zum Outlaw und gefürchteten Killer.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Regisseur Jim Jarmusch
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680071602
Genre Abenteuer/Drama/Western
Studio Arthaus
Spieldauer 116 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS HD Surround, Englisch: DTS HD Stereo
Produktionsjahr 1995

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Meisterwerk von Jim Jarmusch
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2019

“Dead Man” ist ein sehr meisterlich gelungener Film, mit Johnny Depp in der Hauptrolle und mit einem ganz besonderen Stilistischen Element: Der Film wurde in Schwarzweiß produziert. In einem Interview erklärte der Regisseur Jim Jarmusch, dass er den klassischen Western aus den 40er und 50er Jahren nachempfinden wollte. Das ist i... “Dead Man” ist ein sehr meisterlich gelungener Film, mit Johnny Depp in der Hauptrolle und mit einem ganz besonderen Stilistischen Element: Der Film wurde in Schwarzweiß produziert. In einem Interview erklärte der Regisseur Jim Jarmusch, dass er den klassischen Western aus den 40er und 50er Jahren nachempfinden wollte. Das ist ihm gut gelungen und selbst wenn man kein Fan von Westernfilmen ist, kommt man auf seine Kosten: Auf den Filmliebhaber warten eine Menge sehr guter Szenen und die musikalische Untermalung kann sich hören lassen. Wer sich nun anderen Werken von Jim Jarmusch, der bestimmt zu den bekanntesten Vertretern des amerikanischen Independetfilms gehört, nähern möchte, dem kann ich die Filme „Ghost Dog – Der Weg es Samurai“ und „Only Lovers Left Alive“ empfehlen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11