Der Stammbaum

Paul Senftenberg

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der Stammbaum

    Homo Littera

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 14.90

    Homo Littera

eBook

ab Fr. 5.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Paul und Stefan sind beide mit einer Frau verheiratet. Alle zwei Wochen treffen sie sich in Wien, um ihr Verlangen nach einem Mann zu stillen. Im Gegensatz zu Stefans Gattin ahnt Pauls Ehefrau Edith nichts davon. Als Edith bei einem Autounfall ums Leben kommt, bricht für Paul eine Welt zusammen. Vermehrt versucht er sich an Stefan zu klammern. Um Ediths Verlust zu verkraften, machen sich Paul und seine Kinder ans Säubern und Entrümpeln des Hauses. Pauls Sohn Philipp findet dabei im Keller einen Stammbaum aus Messing. Der unbenutzte Familienbaum lässt in Paul einen Plan keimen, der fatale Folgen hat.

Paul Senftenberg ist ein niederösterreichischer Autor. Im Herbst 2009 erschien sein erster Roman "Damals ist vorbei" im Bruno Gmünder Verlag, im Juli 2013 der Roman "Eine ganz andere Liebe" sowie im März 2014 "Narben" im Himmelstürmer Verlag. Die Texte vereint das Thema von Jungen und Männern im Zwiespalt zwischen bürgerlichem Leben und ihren schwulen Neigungen. Diese Thematik bildet auch die Ausgangsbasis für Paul Senftenbergs Novelle "Der Stammbaum".

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 28.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902885-58-6
Verlag Homo Littera
Maße (L/B/H) 21.1/14.6/1.2 cm
Gewicht 191 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0