Meine Filiale

Die Leiche im Wrack - Detective Daryl Simmons 5. Fall

Detective Daryl Simmons

Alex Winter

(8)
eBook
eBook
Fr. 4.50
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Die Leiche im Wrack - Detective Daryl Simmons 5. Fall

    Bookshouse

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Bookshouse

eBook (ePUB)

Fr. 4.50

Accordion öffnen

Beschreibung

»Daryl presste seinen Rücken an die Rost zerfressene Schiffswand. Mit unheimlichem Pfeifen und Dröhnen schossen die Wellen durch die aufgerissene Stahlwand in das Wrack und schnappten wie blutgierige Haie nach seinen Füssen. Ein paar Minuten noch, dann würden sie ihn verschlingen ...«

Nicht zum ersten Mal klettert der behinderte Aborigine-Junge Robb Tomkins auf das Wrack der Shanghai Queen, um zu angeln. Was Robb an diesem Morgen an den Haken bekommt, ist jedoch kein kapitaler Fisch, sondern die grausam entstellte Leiche eines einheimischen Fischers.
Getarnt als passionierter Freizeitangler reist Detective Daryl Simmons in das kleine westaustralische Fischernest Shelly Beach. Doch nicht nur seine exzentrischen Bewohner geben ihm Rätsel auf, auch der charismatische Aborigine Koolkuna und dessen Clan, die den Ort als ihr Stammesland zurückfordern, scheinen etwas zu verbergen.
Je näher Daryl der Lösung des Falles kommt, umso tiefer gerät er zwischen die Fronten - und in tödliche Gefahr ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 427 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963524051
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1327 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein witziger, tiefgründiger Krimi vom 5. Kontinent. Detective Simmons ist ein Mann wie man sich einen Australier vorstellt, oder nicht?

Packender Krimi mit erstklassigen Charakteren!
von Tina Bauer aus Essingen am 03.11.2014
Bewertet: Taschenbuch

Simmons steht in seinem fünften Fall als verdeckter Ermittler vor einem Rätsel. In der abgeschiedenen Caravan-Kolonie mit Hafen wurde ein Fischer ermordet aufgefunden. Bei dem jungen Finder Robb handelt es sich um einen Aborigine, der zwischen der aufregenden neuen Welt und seiner traditionellen alten gefangen scheint. Als S... Simmons steht in seinem fünften Fall als verdeckter Ermittler vor einem Rätsel. In der abgeschiedenen Caravan-Kolonie mit Hafen wurde ein Fischer ermordet aufgefunden. Bei dem jungen Finder Robb handelt es sich um einen Aborigine, der zwischen der aufregenden neuen Welt und seiner traditionellen alten gefangen scheint. Als Simmons nicht wirklich gut mit seinen Ermittlungen vorankommt, hilft ihm der Stammesführer und Robbs Großvater auf die Sprünge, denn es geht um sein Land und um die Vergangenheit und somit auch um die Zukunft seines Stammes. Schmuggel, Hass und Geldgier sowie weitere Morde bringen Simmons dann endlich auf die entscheidende Spur… Ein wahnsinnig guter Krimi, erstklassig recherchiert mit guten Charakteren gespickt, die es einem nicht leicht machen, den wahren Mörder zu enttarnen! Ich hoffe, Teil 6 ist schon in Arbeit!

Empfehlenswerter Krimi mit viel Australien-Feeling
von PMelittaM aus Köln am 11.10.2014

In einer kleinen Siedlung an der australischen Küste wird in einem Wrack zufällig ein Toter, der nicht eines natürlichen Todes gestorben sein kann., gefunden. Das wird zu einem Fall für Daryl Simmons, der undercover versucht, Mordfälle zu lösen, bei denen die örtlichen Ermittler nicht weiterkommen. Schnell erfährt Daryl, dass Ab... In einer kleinen Siedlung an der australischen Küste wird in einem Wrack zufällig ein Toter, der nicht eines natürlichen Todes gestorben sein kann., gefunden. Das wird zu einem Fall für Daryl Simmons, der undercover versucht, Mordfälle zu lösen, bei denen die örtlichen Ermittler nicht weiterkommen. Schnell erfährt Daryl, dass Aborigines die Gegend – und auch die Siedlung – als Stammesland für sich beanspruchen und dies auch gerichtlich durchsetzen wollen. Liegt hier der Grund für den Mord oder ist das Motiv ein ganz anderes? Die Siedlung ist klein, Daryl lernt schnell alle Einwohner kennen, verdächtig macht sich mehr als einer und dann gibt es weitere Tote ... Alex Winter hat nicht nur einen spannenden Kriminalroman geschrieben, ihm gelingt es auch sehr gut, dem Leser das Land, seine Geschichte, seine Kultur und seine Bewohner nahe zu bringen. Die Charaktere sind teilweise sehr gut gezeichnet, z. B. Robb, ein Aborigine-Junge, der den Toten gefunden hat und Probleme mit seiner Identität hat, teilweise eher klischeehaft, wie einige Einwohner der Siedlung, in meinen Augen aber durchgehend passend besetzt. Die Geschichte wird zunächst eher ruhig und etwas spannungsarm, dafür umso interessanter, was den geographischen Hintergrund angeht, erzählt, legt aber in der zweiten Hälfte sehr an Spannung zu und entwickelt sich mehr und mehr zum Pageturner. Die Auflösung ist überraschend, aber logisch und sehr gelungen. Als große Fans des Autors Arthur W. Upfield, dessen Australien-Kriminalromane von 1928 bis 1966 erschienen sind und der mit großer Kenntnis des Landes und und seiner Bewohner, diese wunderbar in seine Romane zu integrieren wusste, haben mein Mann und ich schon länger nach ähnlichem Lesestoff gesucht und sind dabei bei Alex Winter gelandet. Bedingt durch eine Leserunde fing ich mit dem fünften Band der Serie um Daryl Simmons an – und kann sagen, dass er mich voll überzeugen konnte. Ähnlich wie Upfield hat auch er das Land bereist und so tiefgreifend kennen gelernt. Der Roman wirkt authentisch und gut recherchiert, das Australien-Feeling stellt sich schnell ein. Ich freue mich darauf, auch die anderen bisher erschienenen Romane der Reihe zu lesen und hoffe, dass noch viele weitere folgen werden. Wer gerne Kriminalromane liest, bei denen viel Wert auf den geographischen Background gelegt wird, sollte hier zugreifen, gerade, wer sich für Australien interessiert, wird Freude an dem Roman haben. Von mir gibt es für diesen Roman eine absolute Leseempfehlung und die volle Punktzahl.

  • Artikelbild-0