Die Unschuld des Wassers

Roman

Ruth Rendell

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ruth Rendell ist die »Queen of Crime«

Immer wieder hat Ismay den gleichen Traum: Sie folgt ihrer Schwester in einen Raum mit einem spiegelglatten See, in dem eine weisse Gestalt treibt. Der Traum erinnert Ismay unaufhörlich daran, dass vor neun Jahren ihr Stiefvater in der Badewanne ertrunken ist. Eine lange Zeit, in der die Schwestern niemals über jenen Tag gesprochen haben. Doch egal, wie sehr sie sich bemühen, alle Erinnerungen zu unterdrücken - die schreckliche Wahrheit drängt unerbittlich ans Tageslicht ...

Ruth Rendell wurde 1930 in London geboren und lebte dort bis zu ihrem Tod 2015. Zunächst arbeitete sie als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Sie hat über sechzig Bücher veröffentlicht, einige davon unter dem Pseudonym Barbara Vine. Dreimal erhielt sie den Edgar-Allan-Poe-Preis und viermal den Golden Dagger Award. 1997 wurde sie mit dem Grand Master Award der Mystery Writers of America, dem renommiertesten Krimipreis, ausgezeichnet und darüber hinaus von Königin Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641151287
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Water's Lovely
Dateigröße 780 KB
Übersetzer Eva L. Wahser

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2019
Bewertet: anderes Format

Ruth Rendell kann auch düster. Das ist ziemlich spannend und auch das Ende hat überrascht. Die charmanten Krimis der Inspektor Wexford Reihe gefallen mir aber wesentlich besser.

ein typischer Ruth Rendell
von einer Kundin/einem Kunden aus Lehrte am 05.11.2014

Wer schon andere Bücher der Autorin gelesen hat, sollte diesen Titel nicht verpassen. In bewährter Manier baut sie hier wieder große Spannung auf, die in ein konsequentes Ende mündet.


  • Artikelbild-0