Meine Filiale

Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 2 - Thriller

Maarten S. Sneijder Band 2

Andreas Gruber

(105)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Todesurteil  / Maarten S. Sneijder Bd.2

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Todesurteil  / Maarten S. Sneijder Bd.2

    2 MP3-CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    2 MP3-CD (2015)

Hörbuch-Download

Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sneijder und Nemez ermitteln wieder.

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert - und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen - aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien - wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat ...

Der zweite Fall für Sneijder und Nemez.

"Mit Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez hat Andreas Gruber ein wirklich starkes Team am Start, das man gerne weiter begleiten möchte."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641144661
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2313 KB
Verkaufsrang 84

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

Kundenbewertungen

Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
88
14
1
0
2

Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich bereits den 1. Band "Todesfrist" gelesen, war ich einfach nur gespannt auf dieses ungleiche Ermittlerpaar Nemez und vor allem auf Maarten Sneijder, Verzeihung Maarten S. Sneijder, der einfach eine sehr eigene Art zu ermitteln hat. Nun hat Sabine also ihr Ziel erreicht und ist endlich in der Akademie angekommen und... Nachdem ich bereits den 1. Band "Todesfrist" gelesen, war ich einfach nur gespannt auf dieses ungleiche Ermittlerpaar Nemez und vor allem auf Maarten Sneijder, Verzeihung Maarten S. Sneijder, der einfach eine sehr eigene Art zu ermitteln hat. Nun hat Sabine also ihr Ziel erreicht und ist endlich in der Akademie angekommen und nimmt gleich die Fährte auf, als sie Zusammenhänge zwischen den einzelnen Fällen entdeckt. Ich liebe es, wie Andreas Gruber so viele Handlungsstränge erzählt, die trotzdem immer spannend sind und man einfach mit rätseln muss, wer der Mörder ist. Als ich von Claras Tätowierungen gelesen habe, musste ich sehr schlucken, weil das so realitätsnah beschrieben wurde, dass ich ich meinen Hut davor ziehe. Dieses Buch war wieder ein echter Thriller- Genuss, und vor allem das Ende hat mich überrascht. Dennoch will ich nur 4 von 5 Sternen vergeben, da es mich nicht ganz so überzeugt hat wie "Todesfrist". Ich bin aber sehr auf "Todesmärchen" gespannt.

Ein spannender Thriller
von Helgas Bücherparadies am 20.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein heiß ersehnter Wunsch von Sabine Nemez geht in Erfüllung. Sie darf endlich an der Akademie des BKA Wiesbaden studieren. Unterricht hat sie bei Maarten S. Sneijder. Sie befassen sie sich mit ungelösten Fällen. Mit ihren eigenen Ermittlungsmethoden findet sie einen Zusammenhang zu anderen ungelösten Fällen. In Wien hat... Ein heiß ersehnter Wunsch von Sabine Nemez geht in Erfüllung. Sie darf endlich an der Akademie des BKA Wiesbaden studieren. Unterricht hat sie bei Maarten S. Sneijder. Sie befassen sie sich mit ungelösten Fällen. Mit ihren eigenen Ermittlungsmethoden findet sie einen Zusammenhang zu anderen ungelösten Fällen. In Wien hat die Staatsanwältin Melanie Dietz mit einem schweren Fall der Kindesmisshandlung zu tun. Der 10 jährigen Clara gelingt die Flucht. Sie wurde ein Jahr irgendwo festgehalten. Ihr Rücken ist komplett mit Tattoos verunstaltet, die ein Motiv aus Dantes Inferno darstellen. Sabines Spuren führen nach Wien. Wer hat Clara gefangen gehalten und so misshandelt? Wie hängt das alles zusammen? Dies ist der zweite Teil mit Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez. Andreas Gruber versteht es aus zwei Handlungssträngen eine Geschichte zu formen. Lange ahnt man nicht, wie diese Fälle zusammen hängen. Clara ist traumatisiert und es ist fast unmöglich einen Zugang zu ihr zu finden. Mit dem Therapiehund ist es Melanie möglich, dass sich diese öffnet. Aber da Clara den Täter nur mit Maske gesehen hat, gestalten sich die Ermittlungen sehr schwierig. Nicht immer legal forscht die Staatsanwältin und erste Erfolge stellen sich ein. Wenn man sich vorstellt, was das Mädchen hat mitmachen müssen, läuft es einem eiskalt den Rücken herunter. Wie schon im ersten Teil geht Sabine jeder kleinsten Spur nach. Mit List, Tücke und Mut kommt sie vorwärts und sieht Gemeinsamkeiten zu anderen Fällen. Sie ist intelligent und hat keine Angst. Sneijder ist eigenwillig und verfolgt mit seinem Unterricht eigene Ziele. Diese Unterrichtsstunden sind dermaßen gut geschildert und spannend. Die Dialoge sind wieder sehr unterhaltsam zwischen den Beiden. Maarten S. Sneijder ist eine Figur mit Ecken und Kanten und mit seinem Schüzling löst er alle Fälle. Überhaupt alle Szenen in dem Buch habe ich mit großem Interesse verfolgt. Keine Minute wurde es mir langweilig. Erst ganz zum Schluss kommt die Aufklärung wie alles zusammen hängt. Herr Gruber erzählt eindringling eine sehr gut durchdachte Geschichte, die aber von Spannung geprägt ist. Selbst Handlungen am Rande fesseln einen. Man merkt dem Buch eine sehr gute Recherche an. Ich konnte mir alles äußerst gut vorstellen. Zum Schluss wird noch Bezug auf die Fortsetzung genommen, auf die ich mich jetzt schon freue. Fazit: spannend, packend, beklemmend und mit außergewöhnlichen Charakteren besetzt. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne

von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2020
Bewertet: anderes Format

Genial, wie der 1. Fall.


  • Artikelbild-0