Damals ist vorbei

Paul Senftenberg

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

In einem kleinen Auenwald unweit der Donau lernen sich die beiden gleichaltrigen Jungen Martin und Thomas kennen und treffen sich dort auf einem abgelegenen Friedhofsgelände immer wieder. Die beiden finden aneinander das, was sie in ihrem Elternhaus nicht bekommen: Geborgenheit, Freude und Liebe. Sie stürzen sich in einen emotionalen und sexuellen Rausch, der nur einen Sommer währt, denn Martin kommt mit der Vorstellung, sich als schwul zu outen, nicht zurecht.
Zweiundzwanzig Jahre später treffen die beiden Männer erneut aufeinander. Thomas führt ein Leben als offener Schwuler, Martin hat mittler¬weile eine Studienkollegin geheiratet und ist Vater von zwei Kindern. Das Glück, nach dem sich beide Männer sehnen, hat sich aber nur bedingt ein¬gestellt. Wie damals fängt alles wieder mit einem Kuss an, doch nach all der Zeit ist es für Thomas und Martin nicht einfacher, ihren Weg zu finden ...

In seinen beiden Romanen "Eine ganz andere Liebe" und "Narben" befasste sich Paul Senftenberg mit jugendlichen Protagonisten auf ihrer Suche nach sich selbst und dem Mut, gegenüber einer oft intoleranten Gesellschaft zueinander und zu ihren Gefühlen zu stehen. "Damals ist vorbei", die vom Autor überarbeitete Neuausgabe seines erfolgreichen Erstlingsromans aus dem Jahr 2009, nimmt eben diese Konstellation von Figuren und Ideen wieder auf und führt sie weiter ins Erwachsenenleben - mit der Erkenntnis, dass nichts einfacher geworden ist.
Auf diese Weise entsteht eine thematische Trilogie um Abzweigungen im Leben und Entscheidun¬gen, deren Konsequenzen man akzeptieren muss, denn auch wenn alle Beteiligten versuchen, gegenseitige Verletzun¬gen zu ver¬meiden, können diese letztlich nicht ausbleiben.
Einfühlsam, intensiv, hochdramatisch und dann auch wieder ganz still und zart erzählt Paul Senftenberg die wildromantische Liebesgeschichte zweier Jungen und das unverhoffte Wiedersehen im Erwachsenenalter aus ver¬schiedenen Perspektiven und mit Zeitsprüngen. In der Dreiecksgeschichte zwischen Thomas, Martin und Martins Frau Margit erlebt der Leser die Ängste und Sehnsüchte der Figuren und erkennt, dass gewisse Fragen eine Entscheidung benötigen, ob nun heute oder damals.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 167 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783863614041
Verlag Himmelstürmer
Dateigröße 449 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0