Kalt und flach

Erzählung

MSeB Band 13

Volker Harry Altwasser

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 1.00
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Volker Harry Altwasser schreibt über Volker Harry Altwasser: Der Autor des Romans Letzte Haut soll in einer Berufsschule sein Buch über den NS-Korruptionsjäger Schmelz vorstellen und sitzt dort plötzlich einer Horde junger Neo-Nazis gegenüber. In dieser aufrührenden und extrem verdichteten Erzählung verhandelt Altwasser wie nebenbei ein grosses Thema: Wie schafft man es, einer Generation, die nichts mehr von den Verbrechen ihrer Grossväter wissen will, sogar beginnt, diese zu feiern, die Wahrheit nahe zu bringen? Durch drastische Beispiele, denn: Die Wahrheit ist konkret.

Volker Harry Altwasser, 1969 in Greifswald geboren, absolvierte die Realschule und anschliessend eine Lehre zum Elektronikfacharbeiter. Er war u.a. tätig als Heizer in der Reichsbahndirektion, Matrose in der NVA, Gefreiter auf der Fregatte "Bremen", wo er nicht zum Obergefreiten befördert wurde, weil er auf Las Palmas das Auslaufen des Schiffes "verpasste". 1998-2002 studierte er am Deutschen Literaturinstitut der Uni Leipzig. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter 2003 seinen Debutroman "Wie ich vom Ausschneiden" loskam. Bei Matthes & Seitz Berlin erschien zuletzt "Ich, dann eine Weile nichts" (2012), darüber hinaus bisher: "Letzte Haut" (2009), "Letztes Schweigen" (2010) und "Letzte Fischer" (2011, Longlist des Deutschen Buchpreises). 2011 wurde er mit dem Italo Svevo Preis ausgezeichnet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 15 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783957570635
Verlag Matthes & Seitz Berlin Verlag
Dateigröße 1471 KB

Weitere Bände von MSeB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0