Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Religiöse Erfahrung in der Phänomenologie des frühen Heidegger

Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie 130

Was ist religiöse Erfahrung? Auch wenn seit etwas mehr als einem Jahrhundert der Begriff der religiösen Erfahrung aus der Religionsphilosophie nicht mehr wegzudenken ist, besteht kein einheitliches Verständnis dessen, was unter religiöser Erfahrung zu verstehen ist. Mario Fischer untersucht Heideggers frühe Phänomenologie des religiösen Lebens vor dem Hintergrund der zeitgeschichtlichen theologischen und philosophischen Entwicklungen.Der junge Freiburger Privatdozent Martin Heidegger wollte nach dem Ersten Weltkrieg die Philosophie neu grundlegen und entwickelte seine ersten Ansätze einer eigenständigen Phänomenologie. Dabei spielte die Auseinandersetzung mit Fragen nach der Bedeutung und Erfassung religiöser Erfahrung eine wesentliche Rolle.Zunächst befasste sich Heidegger mit der Struktur religiöser Erlebnisse, weitete seinen Blick dann aber auf die Struktur der Lebenserfahrung und ihre religiöse Dimension. Dazu untersuchte er, wie sich diese konkret in den Briefen des Apostels Paulus und in den »Confessiones« Augustins ausdrückt. Später führten diese Studien zu seiner Daseinsanalyse in »Sein und Zeit« und stellten die Grundlage seines späteren Gesprächs mit Bultmann dar.Die Darstellung orientiert sich an Heideggers Biographie bis zu seinem Weggang aus Freiburg im Jahre 1923. Bewusst setzt sie nicht erst mit dem Beginn seiner philosophischen Lehrtätigkeit ein, sondern nimmt auch die Einflüsse aus Heideggers Kindheit und Jugend sowie aus seiner Studentenzeit mit in den Blick. So entsteht ein vielgestaltiges und spannendes Bild der verschiedenen Geistesströmungen um den Ersten Weltkrieg.Abschliessend fragt Fischer nach der Bedeutung von Heideggers phänomenologischen Studien für die gegenwärtige religionsphilosophische Diskussion um religiöse Erfahrung.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Herausgeber Florian Menz, Christine Axt-Piscalar
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783647564081
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
eBook
eBook
Fr. 72.90
Fr. 72.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie mehr

  • Band 126

    18759878
    Im Banne des Poeten
    von Maike Schult
    Buch
    Fr.162.00
  • Band 127

    33037761
    Gott und Raum - Theologie der Weltgegenwart Gottes
    von Ulrich Beuttler
    eBook
    Fr.108.90
  • Band 128

    17591607
    Politische Theologie und Theologie des Kreuzes
    von Christian Johannes Neddens
    Buch
    Fr.207.00
  • Band 129

    33037406
    Eine Kirche in der Liturgie
    von Florian Ihsen
    eBook
    Fr.90.90
  • Band 130

    40059728
    Religiöse Erfahrung in der Phänomenologie des frühen Heidegger
    von Mario Fischer
    eBook
    Fr.72.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 131

    33037415
    Grundfragen ökumenischer Theologie
    von Gunther Wenz
    eBook
    Fr.96.90
  • Band 132

    28865589
    Transzendentale Strukturtheorie
    von Stefan Dienstbeck
    eBook
    Fr.90.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.