Nennʼ mich Margot

Roman

Sigrid Dobat

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

1945 in einem Luftschutzkeller in der zerbombten Hafenstadt Kiel: Eine Frau gelangt in den Besitz eines fremden Koffers mit Dokumenten und persönlichen Gegenständen. Sie, die auf der Flucht vor den Russen und vor der eigenen Vergangenheit hier gelandet ist, nutzt die Gelegenheit und übernimmt einfach die Identität der wahren Kofferbesitzerin. Und tatsächlich: Ihr Traum vom „neuen“ Leben scheint sich zu verwirklichen. Doch auch das geborgte Leben hat eine Geschichte …
Die norddeutsche Autorin Sigird Dobat hat einen aussergewöhnlichen Erstlingsroman um Schuld und Neuanfang, Frauenschicksale und Selbstbestimmung, Flucht und Identität geschrieben. Zeitgeschichte als psychologisch klare, intelligente Unterhaltung – spannend wie ein Kriminalroman.

Sigrid Dobat wurde 1943 in Kiel geboren, arbeitete nach dem Studium der Germanistik und Kunst als Lehrerin und als Studienleiterin in der Lehrerausbildung. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder, wohnt heute in der Nähe von Flensburg.
Neben ihrem literarischen Schaffen ist sie bislang vor allem als bildende Künstlerin in etlichen Ausstellungen der Öffentlichkeit bekannt geworden.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 18.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940926-38-8
Verlag Ihleo verlag
Maße (L/B/H) 21.3/13.1/2.7 cm
Gewicht 420 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0