Die Krise leben

MSeB Band 11

Antonio Negri

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 2.50
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Antoni Negri stellt vier Typen des Menschen vor: Den verschuldeten Menschen, den vernetzten Menschen, den verwahrten Menschen und den vertretenen Menschen. Anhand dieser Typen lotet Negri die Möglichkeit aus "Gemeinschaft" wiederherzustellen, ohne die es kein politisches Handeln geben kann: »Wenn wir bis jetzt die >Politik der Pluralität< errichtet haben, müssen wir nun die >ontologische Maschine< der Pluralität selbst in Gang bringen.«

Antonio (Tonio) Negri, geboren 1933 in Padua, ist ein dem Neomarxismus nahestehender Politikwissenschaftler und bedeutender Vertreter de Operaismo. Mit seinem gemeinsam mit Michael Hardt verfassten Buch >Empire. Die neue Weltordnung< erlangte er weltweite Bekanntheit. Der Titel des darauffolgenden Buchs >Multitude. Krieg und Demokratie im Empire< machte einen zentralen Begriff seiner Theorie bekannt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 20 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783957570628
Verlag Matthes & Seitz Berlin Verlag
Dateigröße 1537 KB
Übersetzer Florian Borchmeyer

Weitere Bände von MSeB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0