Recht und Frieden - Wozu Recht?

Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2012 in Münster und im April 2013 in Berlin

Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie - Beihefte Band 140

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 64.90
Fr. 64.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 64.90

Accordion öffnen
  • Recht und Frieden - Wozu Recht?

    Nomos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 64.90

    Nomos
  • Recht und Frieden – Wozu Recht?

    Franz Steiner Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 85.90

    Franz Steiner Verlag

eBook (PDF)

Fr. 53.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie werden in diesem Band dokumentiert: Die Beiträge der Münsteraner Tagung beleuchten die Befriedungsfunktion des Rechts. Sie untersuchen den Zusammenhang von Recht und Frieden in der Hegel’schen Konzeption einer Entfaltung des freien Willens und in der rechtspositivistischen Position Hans Kelsens. Gezeigt wird dies anhand der philosophischen und rechtsdogmatischen Fundierung von Grenzen für ein Präventionsrecht und von Fallstudien zu Militärinterventionen im 19. und 20. Jahrhundert.
Die Beiträge der Berliner Tagung fragen nach der Aufgabe von Recht. Die Antworten reichen von einer Auseinandersetzung über eine von Hobbes ausgehende Kritik an gegenwärtigen empirisch-zweckmässigen Rechtsbegründungen bis zum sozialen Kräfteausgleich im Sinne Nietzsches. Der Bogen spannt sich ferner von einer Reformulierung der kantischen Rechtsbegründung für das moderne Völkerrecht, dem Aufweis von Bedrohungen für ein begründetes Recht durch die Europäisierung bis hin zu dem Nachweis eines emanzipativen Potenzials der Rechtspraxis sowie der Rechtsstaatsidee.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Herausgeber Bernhard Jakl, Beatrice Grunhöber, Ariane Grieser, Juliane Ottmann, Tim Wihl
Verlag Nomos
Seitenzahl 208
Maße (L/B/H) 24.4/16.9/1.7 cm
Gewicht 369 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8487-1685-2

Weitere Bände von Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie - Beihefte

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0