Doppelleben

Heinrich und Gottliebe von Lehndorff im Widerstand gegen Hitler und von Ribbentrop

Die Andere Bibliothek Band 309

Antje Vollmer

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 49.90

Accordion öffnen
  • Doppelleben

    Eichborn

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 49.90

    Eichborn

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Einsatz auf Leben und Tod*Die bewegende Doppelbiographie über ein charismatisches Paar, das den Widerstand gegen Hitler wagte.*In ihrer bewegenden Doppelbiographie vergegenwärtigt Antje Vollmer die Familiengeschichten zweier junger Adeliger aus einem heute fernen Ostpreussen, die um der menschlichen Würde willen ihr Leben und das ihrer Töchter und Angehörigen einsetzten.*Das Interesse an den wenigen Deutschen, die den Widerstand gegen Hitler riskierten und nach einer Vielzahl von Versuchen am 20. Juli scheiterten, war in Deutschland nie populär.*Zu den fast vergessenen Mitgliedern der militärischen Fronde gegen Hitler gehört auch Heinrich Graf Lehndorff, der schon 1939/40 zum Kreis um Henning von Tresckow und Claus Schenk Graf von Stauffenberg stiess - und am 4. September 1944, als 35jähriger und nach zwei dramatischen Fluchtversuchen, in Berlin-Plötzensee hingerichtet wurde.*In »Doppelleben« hat Antje Vollmer ein beinahe unbekanntes Kapitel der Verschwörungsgeschichte gegen Hitler neu erschliessen und die privaten und politischen Facetten einer tragischen Geschichte des Scheiterns zusammensetzen können: anhand unveröffentlichter Erinnerungen von Gottliebe von Lehndorff, Abschriften von Tonbandgesprächen, ihrer und Heinrich von Lehndorffs Briefen - darunter dessen erschütternde, umfassend abgedruckte Abschiedsblätter - und schliesslich anhand unbekannten Fotomaterials. Eingebettet in die militärhistorischen Geschehnisse in Deutschland und Europa vor allem seit Kriegsbeginn 1939, werfen wir einen Blick auf die dramatischen Tage und Stunden rund um den 20. Juli 1944.

Antje Vollmer, geboren 1943, ist promovierte Theologin und war fast 20 Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestags, von 1994 bis 2005 als Bundestagsvizepräsidentin. Sie war als vielbeachtete Publizistin tätig und wurde unter anderem mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille und dem Hannah-Arendt-Preis ausgezeichnet. Von Václav Havel wurde ihr der Masaryk-Orden verliehen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847753094
Verlag AB - Die Andere Bibliothek
Dateigröße 3837 KB

Weitere Bände von Die Andere Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Einsatz auf Leben und Tod
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 31.10.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Heinrich Graf Lehndorff kämpfte gegen Adolf Hitler. In seinem Familienwohnsitz war aber auch der Außenminister des NS-Reiches,Ribbentrop,ein regelmäßiger Gast. Anhand von Originaldokumenten und Zeitzeugenaussagen wird in dieser Doppelbiografie der Frage nachgegangen,was Heinrich und Gottliebe Lehndorff bewogen hatte,das Risiko d... Heinrich Graf Lehndorff kämpfte gegen Adolf Hitler. In seinem Familienwohnsitz war aber auch der Außenminister des NS-Reiches,Ribbentrop,ein regelmäßiger Gast. Anhand von Originaldokumenten und Zeitzeugenaussagen wird in dieser Doppelbiografie der Frage nachgegangen,was Heinrich und Gottliebe Lehndorff bewogen hatte,das Risiko dieses Doppelspieles auf sich zu nehmen.


  • Artikelbild-0