Warenkorb
 

20% Rabatt ab Fr. 30.- Einkauf auf (fast) alles* - Code: HASE2X

That Night - Schuldig für immer

Thriller

WENN DU SIE NICHT GETÖTET HAST, WER DANN?

Sie haben dich verurteilt. Wegen Mordes an deiner Schwester. Du weisst nicht, was in jener Nacht geschehen ist. Aber du weisst, dass der wahre Mörder irgendwo dort draussen sein muss. Und jetzt kommst du frei.

»Fesselnd und unvergesslich.« Gillian Flynn

»Mitreissend von der ersten Seite an.« Harlan Coben

Als die rebellische Toni achtzehn Jahre alt ist, wird ihre jüngere Schwester Nicole am See ermordet. Man verurteilt Toni und ihren Freund Ryan dafür. Jahre später wird Toni auf Bewährung entlassen. Sie will nur eines: ein neues Leben beginnen. Doch was damals geschehen ist, ist noch lange nicht vorbei …

»Intensiv und verstörend – ein grossartiger psychologischer Thriller.« Lee Child

»Vorsicht, dieser Thriller wird Sie in den Bann schlagen!« Karin Slaughter
Rezension
Chevy Stevens hat mit 'That Night - Schuldig für immer' einen packenden Roman geschrieben, der irgendwo zwischen Krimi und Thriller anzusiedeln ist Lippische Landes-Zeitung 20151003
Portrait
Stevens, Chevy
Chevy Stevens ist die einzige Kanadierin unter den internationalen Top-Spannungsautoren. Sie lebt in Nanaimo auf Vancouver Island mit seiner beeindruckenden Natur. Ihre eindrücklichen Thriller und Romane um starke Frauen, die ums Überleben kämpfen müssen, stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Chevy Stevens ist auf einer Ranch aufgewachsen und liebt Wandern, Paddeln und Zelten mit ihrem Mann, ihrer kleinen Tochter und ihren Hunden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 25.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03033-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,8/3,5 cm
Gewicht 408 g
Originaltitel That Night
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Maria Poets
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
25
2
0
0
3

von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2019
Bewertet: anderes Format

Mehr packendes Familiendrama als Thriller. Man leidet mit der Hauptprotagonisten wirklich mit. Trotzdem kann das Buch kaum aus der Hand legen. Super spannend!

Zäh und nervig
von FrauSchafski am 31.12.2018

Bereits im vergangenen Jahr habe ich ein Buch von Chevy Stevens gelesen. Und das fand ich gar nicht mal so schlecht. Das Ende vielleicht etwas dick aufgetragen und vorhersehbar, aber sonst okay. Doch dieses Buch hat mich echt Nerven gekostet. Eigentlich hätte mich schon der Titel abschrecken müssen. „That Night... Bereits im vergangenen Jahr habe ich ein Buch von Chevy Stevens gelesen. Und das fand ich gar nicht mal so schlecht. Das Ende vielleicht etwas dick aufgetragen und vorhersehbar, aber sonst okay. Doch dieses Buch hat mich echt Nerven gekostet. Eigentlich hätte mich schon der Titel abschrecken müssen. „That Night - Schuldig für immer“ klingt ganz schön melodramatisch und auch ein bisschen reißerisch. Wer denkt sich bitteschön solche Titel aus? Über lange Strecken fand ich das Buch furchtbar zäh, Spannung sucht man hier vergebens. Am allerschlimmsten war für mich aber die Protagonistin Toni. Boah ist mir die auf den Keks gegangen. Sie tritt einerseits als Teenager auf, andererseits als erwachsene Frau. Als Teenager ist Toni das vollkommene Klischee. Biestig, zickig, störrisch, stets auf Konfrontationskurs mit ihrer Mutter, es war kaum auszuhalten. Auch die Dialoge stammen aus einer schlechten Soap ... „Solange du unter meinem Dach wohnst ...“ , „Ich hasse dich ...“ etc. pp. Dann wird Toni auch noch gemobbt. Das ist schlimm, keine Frage. Aber sie ist dabei völlig hilflos, das perfekte Opfer, das schließlich sogar im Gefängnis landet für eine Tat, die sie nicht begangen hat. Für meinen Geschmack einfach zu dick aufgetragen. Und als sie nach 17 Jahren endlich aus dem Gefängnis kommt, fällt ihr nichts besseres ein, als wieder genau an den Ort zurückzukehren, an dem es ihr so schlecht ergangen ist. Da bleibt bei mir nur ein Kopfschütteln übrig. Fazit: Einer der großen Flops des Jahres. Für mich ist klar, dass ich keine weiteren Bücher von Frau Stevens lesen werde. Ein enttäuschender Stern, mehr hat dieses Drama nicht verdient.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2018
Bewertet: anderes Format

Eine extrem spannende und zugleich berührenden Geschichte, bei der man jede einzelne Sekunde mit der Protagonistin mitleidet. Sehr gut geschrieben, ein absoluter Pageturner!