Die Schuld der anderen

Roman

Gila Lustiger

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 13.00
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 13.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Schwüler Hochsommer beherrscht ganz Frankreich und lässt das Pariser Leben unter einer Hitzeglocke fast erstarren, als dem Redakteur Marc Rappaport ein besonderer Fahndungserfolg auffällt: Ein 27 Jahre zurückliegender Prostituiertenmord soll mit Hilfe modernster Technik endlich gelöst sein. Schnell steht für den investigativen Journalisten fest, dass es so einfach nicht sein kann. Er rollt den Fall neu auf. Seine Recherchen führen ihn bis tief in die französische Provinz und zu einem global agierenden Konzern, dessen Arbeiter seit dreissig Jahren an einer grausamen Krankheit sterben. Ein Abgrund an Korruption und Vertuschung tut sich auf, der schliesslich auch Marc hinabzuziehen droht, denn alte Seilschaften sind in Funktion und wirken nicht nur in höchste politische Kreise, sondern auch bis in seine nächste Nähe. - Gila Lustiger gelingt mit "Die Schuld der anderen" ein atmosphärisch dichter und klug gebauter Roman über französische Verhältnisse als Spiegel unserer Gegenwart.

»Ein ungeheuer intelligentes und spannendes Buch, das die französischen Verhältnisse der jüngeren Vergangenheit offenlegt. […]. Ein echter Literaturdiamant, der durch seine vielen Facetten unglaublich viele Perspektiven des französischen Lebens und vieles, was in Frankreich vor sich geht, verständlich macht und zudem echte Spannung erzeugt.«, Eschborner Zeitung, Stephan Schwammel, 01.02.2016

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783827077660
Verlag Berlin Verlag
Dateigröße 610 KB
Verkaufsrang 3537

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
13
3
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2018
Bewertet: anderes Format

Ein spannender Gesellschaftsroman der sich mit der Moral und Skrupellosigkeit in der Wirtschaft und Politik auseinandersetzt. Durch Krimielemente wird es intensiv und fesselnd.

Entlarvend und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 21.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Mordfall, der 27 Jahre zurückliegt, lässt den Journalisten Marc Rappaport nicht mehr los. Seine Recherchen werden immer mehr zu einem Wirtschaftskrimi; er entdeckt in der Welt der Mächtigen unerwartete Verstrickungen und einen verheimlichten Skandal. Ein außergewöhnlicher, intensiver Gesellschaftsroman; dicht geschrieben un... Ein Mordfall, der 27 Jahre zurückliegt, lässt den Journalisten Marc Rappaport nicht mehr los. Seine Recherchen werden immer mehr zu einem Wirtschaftskrimi; er entdeckt in der Welt der Mächtigen unerwartete Verstrickungen und einen verheimlichten Skandal. Ein außergewöhnlicher, intensiver Gesellschaftsroman; dicht geschrieben und gut recherchiert. Sehr zu empfehlen!!

Packender Gesellschaftsroman
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein lange zurückliegender Mord dient als Aufhänger für einen Gesellschaftsroman erster Güte. Der Roman von Gila Lustiger nimmt die Reichen und Mächtigen der "Grande Nation" unter die Lupe und deckt die skandalösen Verstrickungen von Wirtschaft, Geld und Politik auf. Fesselnd, hintergründig und hoch explosiv!

  • Artikelbild-0