Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Unterwerfung

Roman

(38)
Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq erzählt in "Unterwerfung" die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker
forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen.
Wahllokale werden überfallen, Autos brennen auf den Straßen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.
"Unterwerfung" handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum - Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit - und zugleich mit virtuoser Ironie ausdeutet.
Portrait
Michel Houellebecq wurde 1958 geboren. Er gehört zu den wichtigsten Autoren der Gegenwart, seine Bücher werden in über vierzig Ländern veröffentlicht. Auf Deutsch ist nahezu sein gesamtes Werk bei DuMont verlegt. Zuletzt erschienen der mit dem renommiertesten französischen Literaturpreis, dem Prix Goncourt, ausgezeichnete Roman »Karte und Gebiet« (2011), der Gedichtband »Gestalt des letzten Ufers« (2014) sowie sein Roman »Unterwerfung« (2015).
Norma Cassau, geboren 1975, studierte Komparatistik und Osteuropastudien in Berlin und Kasan. Seit 2009 übersetzt sie Literatur aus dem Russischen und Französischen.
Bernd Wilczek war nach dem Studium mehrere Jahre Universitätslektor in Frankreich. Er übersetzte u. a. Maurice Blanchot, André Glucksmann sowie gemeinsam mit Norma Cassau Michel Houellebecqs Roman >Unterwerfung<.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 16.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783832188375
Verlag DUMONT Buchverlag
Übersetzer Norma Cassau, Bernd Wilczek
Verkaufsrang 8.400
eBook
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Unterwerfung

Unterwerfung

von Michel Houellebecq
(38)
eBook
Fr. 14.00
+
=
Bretonische Flut

Bretonische Flut

von Jean-Luc Bannalec
(25)
eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 26.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
16
11
7
3
1

von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2018
Bewertet: anderes Format

Eine intelligente und ebenso beeindruckende wie bedrückende Satire über eine Gesellschaft zwischen Multikulti und Selbstaufgabe, zwischen Konservativismus und Rechtsextremismus.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Ein vielschichtiger und auch spannender Roman über ein brisantes Thema. Lesenswert!

Unterwerfung
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Über wenige Bücher wurde in den letzten Jahren so viel gestritten. Houellebecq provoziert mit seiner Skizze eines islamisierten Frankreichs der nahen Zukunft, dem die intelektuelle Elite des Landes mit kühlem Opportunismus begegnet. Kein Buch gegen den Islam - jedoch ein Buch, das Europa den Spiegel vorhält.