// objekt für GTM window.object = { mandantId: 37, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 37; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXiVID6ct-ldkHZSkHnRn5gAAAP4"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } Fuckin Sushi von Marc Degens. Bücher | Orell Füssli
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Fuckin Sushi

Roman

Eine Schülerband aus Bonn: Fuckin Sushi. Sie singen deutsch und rocken, laut und lang. In der Fussgängerzone von Bad Münstereifel, auf einem Sommerfest von Bundeswehrangehörigen oder im »Bla«. Durch ein You-Tube-Video werden die vier berühmt. Nach einer Tournee werden jedoch die Spannungen in der Band immer grösser, die Oma des Erzählers stirbt, Bob Dylan kommt nach Bonn und das Ende der Schulzeit rückt näher und näher ...
›Fuckin Sushi‹ ist ein wildes, anrührendes Buch über die Geborgenheit, die man nur als junger Mensch unter Freunden erfahren kann, und über eine Zeit im Leben, in der fast alles möglich scheint.

INKLUSIVE BONUSTEIL: mit Playlist und exklusivem Interview
Rezension
Den ganzen Tag mit Fuckin Sushi von Marc Degens verbummelt. Beste Entscheidung!“
Ada Blitzkrieg auf Instagram

„Ein Roman, mehr noch ein Soundtrack, so warm wie die allerletzten Sommerferien und so aufgeregt wie eine Hand in der Bikinizone.“
Jonas Leppin, KULTURSPIEGEL

„Degens gelingt es, das Gefühl zu beschwören, dass alles im Leben möglich ist.“
Kendra Stenzel, KSTA

„Diesen Roman zu lesen macht ungemein Spass.“
Berhard Hartmann, GENERALANZEIGER BONN

„Bei 03:06 endet dieser Roman, wie eine gute, flotte Punkrocknummer (…) Den Sound trifft der Autor hervorragend; es ist, als hänge man mit der Clique ab. (…) Über weite Strecken ist Fuckin Sushi eine spannend geschriebene Hommage an das Unreglementierte, das Unreflektierte, das Jungfräuliche. (…) Die Story bleibt bis zum Ende packend wie ein Dreiminüter.“
Jens Uthoff, taz

„Degens Sprache ist überraschend, oft witzig, jung, ohne sich anzubiedern. Und der Plot realistisch: Nach einem kurzen Höhenflug gibt’s Intrigen und Streitereien – das Ende!“
Christof Ernst, SONNTAG-EXPRESS

„Es ist schön und mitunter lustig zu lesen, wie sich aus Ahnungslosigkeit, Improvisationstalent, Schicksalsergebenheit und Gestaltungswille so etwas wie die Attitüde einer Band mit einer Vorliebe für lange Stücke ergibt, deren Musik der Autor so zu beschrieben weiss, dass beim Lesen tatsächlich ein kurioses Klangbild entsteht.“
Fridtjof Küchemann, F.A.Z.

"Immer wieder gelingt es Degens, den richtigen Ton zu treffen."
Moritz Müller-Schwefe, FIXPOETRY

"›Fuckin Sushi‹ ist ein wildes, anrührendes Buch über die Geborgenheit, die man nur als junger Mensch unter Freunden erfahren kann, und über eine Zeit im Leben, in der fast alles möglich scheint. […] Ein schön-schmerzlicher Roman für Junge und Junggebliebene." Pierre Karanatsios, COM-ON-ONLINE

"Das Buch hat die perfekte Radiolänge, ist unterhaltsam und glatt, geht runter wie Butter und ist ein richtig guter Song, mit allem, was dazugehört."
Friedensreich Rocket-Science, TAUSENDMRD

"In nur zwei Tagen hatte ich die insgesamt 320 Seiten regelrecht inhaliert. Das ist bei dem locker-fluffigen Schreibstil des Autors und der fantastischen Story allerdings auch nicht verwunderlich."
BUCHSTABENFÄNGERIN

"Marc Degens gelingt es, die besondere (…) Phase voller Gegensätze zwischen Kind und Erwachsenem, zwischen Erdbeereis und Bier (…) einzufangen und bringt dieses Wechselbad grossartig auf den Punkt."
Tina Rausch, ESELSOHR

"Ein tolles Buch über das Erwachsenwerden und gute Musik, Freundschaft und das Abrentnern."
Tilmann Winterling, 54BOOKS

"Hat den richtigen Beat."
WAZ

"Ein 1-A-Adoleszensroman."
Fritz Müller-Zech, BÜCHERSCHAU AM ERKER

"Der salopp jugendliche Tonfall dieses charmanten Coming-of-Age-Romans des "F.A.Z."-Kolumnisten Marc Degens lässt an Wolfgang Herrendorfs "Tschick" denken."
Maik Brüggemeyer, ROLLING STONE

"Marc Degens' 'Fuckin Sushi' ist eine Hommage an die Jugend."
AACHENER NACHRICHTEN

"Einfühlsamer Roman."
IN

"Extrem spannend - weil der Leser ganz nah an der Band und ihrer intensiven Geschichte ist."
Lukas Weinberger, AACHENER ZEITUNG

"Der Hugo-Ball-Förderpreisträger, Kolumnist der FAZ und Herausgeber der der Heftreihe 'Schöner Lesen' wird seinem Ruf als authentischer Dokumentarist des Popzeitalters wieder einmal gerecht."
Walter Gödden, Westfalen Spiegel

"Der Hugo-Ball-Förderpreisträger, Kolumnist der FAZ und Herausgeber der Heftreihe "Schöner Lesen" wird seinem Ruf als authentischer Dokumentarist des Popzeitalters wieder einmal gerecht."
Walter Gödden, WESTFALENSPIEGEL

"Eine klassische Coming-Of-Age-Geschichte mit viel Musik und Schwermut eines Heranwachsenden."
OX
Portrait
Marc Degens, geboren 1971 in Essen, lebt in Toronto. Seine Bands hiessen Doda, Stendal Blast, Die blutjungen Dilettanten und Superschiff. 2014 wurde er mit dem Hugo-Ball-Literaturförderpreis ausgezeichnet. Er veröffentlichte bislang die Romane ›Hier keine Kunst‹ und ›Das kaputte Knie Gottes‹. Seine Romankolumne ›Unsere Popmoderne‹ erschien in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und in Volltext. ›Fuckin Sushi‹ ist sein erster Roman im Dumont Buchverlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 18.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9747-6
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 21.3/13.9/3 cm
Gewicht 455 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

ein richtig schöner Jugendroman
von Manja Teichner aus Krefeld am 23.05.2015

Kurzbeschreibung »Ich hätte gern in dieser Band gespielt« DAVID WAGNER Eine Schülerband aus Bonn: Fuckin Sushi. Sie singen deutsch und rocken, laut und lang. In der Fußgängerzone von Bad Münstereifel, auf einem Sommerfest von Bundeswehrangehörigen oder im »Bla«. Durch ein You-Tube-Video werden die vier berühmt. Nach einer Tour... Kurzbeschreibung »Ich hätte gern in dieser Band gespielt« DAVID WAGNER Eine Schülerband aus Bonn: Fuckin Sushi. Sie singen deutsch und rocken, laut und lang. In der Fußgängerzone von Bad Münstereifel, auf einem Sommerfest von Bundeswehrangehörigen oder im »Bla«. Durch ein You-Tube-Video werden die vier berühmt. Nach einer Tournee werden jedoch die Spannungen in der Band immer größer, die Oma des Erzählers stirbt, Bob Dylan kommt nach Bonn und das Ende der Schulzeit rückt näher und näher ... ›Fuckin Sushi‹ ist ein wildes, anrührendes Buch über die Geborgenheit, die man nur als junger Mensch unter Freunden erfahren kann, und über eine Zeit im Leben, in der fast alles möglich scheint. (Quelle: DuMont Buchverlag) Meine Meinung Niels ist neu in Bonn. Doch so wirklich gehört er weder in die Stadt noch ist er wirklich in seiner neuen Schule angekommen. Das ändert sich jedoch als er René kennenlernt. Die beiden haben eine Leidenschaft, die Musik. Von nun an machen sie diese zusammen. Beide lieben die langen bzw. sehr langen Songs und finden sich auch schon recht schnell vor ihrem ersten Publikum wieder. Kurz darauf stoßen noch Lloyd und Nino zur Gruppe und die Band „Fuckin Sushi“ ist gegründet. Nach dem ersten richtigen Auftritt und einem YouTube Video startet die Band auch mit einer Tour voll durch. Doch können sie den Erfolg halten? Und sind sie dem Druck gewachsen? Der Roman „Fuckin Sushi“ stammt vom Autor Marc Degens. Für mich war dies der erste Roman des Autors und aufgrund des doch etwas ungewöhnlichen Titels war ich sehr gespannt auf den Inhalt. Niels ist ein 17-jähriger Junge, der neu in Bonn ist. Doch wirklich angekommen ist er dort noch nicht. Er fühlt sich irgendwie nirgends wirklich zugehörig. Niles hat eine große Leidenschaft, die Musik. Er ist ein wirklich sehr schön ausgearbeiteter, authentischer Charakter, den ich sehr mochte. Mit seinen Freunden erlebt Niels verrückte Tage und Nächte voll Musik. Auch die anderen Bandmitglieder Yannik, René, genannt R@, Lloyd und Nino, das einzige Mädchen unter den Jungs, sind Marc Degens wirklich sehr gut gelungen. Sie wirken ebenso authentisch und realistisch wie Niels selbst. Der Schreibstil des Autors ist glaubhaft und flüssig. Er schaffte es mühelos mich mit seinen Worten in den Bann der Geschichte zu ziehen. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Niels. Hierfür hat Marc Degens die Ich-Perspektive gewählt. So wird Niels dem Leser sehr nahegebracht und man erlebt alles durch seine Augen hautnah mit. Die Handlung an sich hat ein ganz besonderes Flair. Man kann das Adrenalin regelrecht spüren, erlebt wie sich die Band Fuckin Sushi von der Gründung bis zum Ende der Band so schlägt. Der Proberaum der Band ist zudem sehr gut beschrieben. Es ist eine unbeschwerte Zeit, eine Zeit wo es noch Träume gibt, die hier thematisiert wird. Es geht um Themen wie Freundschaft und Erwachsen werden und man denkt als Leser fast schon automatisch auch an die eigene Jugendzeit zurück. Besonders schön ist auch die Playlist am Ende des Romans, sowie das Interview mit der Band. Fazit Abschließend gesagt ist „Fuckin Sushi“ von Marc Degens ein richtig schöner Roman, der mich auch an meine Jugend erinnert hat. Die authentischen Charaktere, der flüssig lesbare Stil, der den Leser unweigerlich in den Bann der Geschichte zieht und eine Handlung rund ums Thema Erwachsen werden haben mich hier begeistert und bestens unterhalten. Nicht nur für Musikliebhaber sehr zu empfehlen!

DIe Schwierigkeit des Erwachsenwerdens
von einer Kundin/einem Kunden aus Gochsheim am 19.03.2015

Der Roman wird aus der Sicht eines 17-Jährigen erzählt, der gerade aus dem Ruhrpott nach Bonn umgezogen ist. Sofort sticht einem etwas ins Auge: Die Seitenzahlen sind wie Zeitangaben auf einer Musik-CD gestaltet 0:01. Man erfährt auch, dass Niels nur lange Lieder hört und dass er es nicht so gut in Bonn findet, weil er nur ei... Der Roman wird aus der Sicht eines 17-Jährigen erzählt, der gerade aus dem Ruhrpott nach Bonn umgezogen ist. Sofort sticht einem etwas ins Auge: Die Seitenzahlen sind wie Zeitangaben auf einer Musik-CD gestaltet 0:01. Man erfährt auch, dass Niels nur lange Lieder hört und dass er es nicht so gut in Bonn findet, weil er nur einen einzigen Freund hat. Sein Freund Yannick jedoch ist ein Bilderbuch-Nerd und dauernd mit dem PC beschäftigt. Doch auf einer Party ändert sich sein Leben schlagartig als er René, der sich R@ nennt, trifft und mit ihm eine Band gründet. Sie machen alternative Musik, was noch nie dagewesenes und Niels findet in seinen Augen seine Berufung. Er liebt das Leben in der Band, lässt so einiges Anderes schleifen. Es stoßen noch zwei Mitglieder dazu Lloyd und Nino dazu. Sie haben eine tolle Zeit, erlangen wahnsinnig schnell Ruhm durch YouTube, gehen auf Tour und man erlebt als Leser alles mit durch Niels Sicht. Man trinkt mit ihm, man feiert, man leidet, man wundert sich. Es ist eine fantastische Reise, die man dort mit ihm durchmacht. Es gibt so viele lustige Szenen, die einen herzhaft lachen lassen. Vor allem der Proberaum hat ein Flair an sich und auch die Ideen auf die die beiden Jungs kommen, sind fantastisch. Es strömt eine Spannung durch das Buch. Man fühlt sich wie Niels unter sehr viel Adrenalin und geht auch mit ihm durch die melancholischen Phasen als dieses wieder abnimmt. Langweilig wird es einem auf keinen Fall. Ein extra Schmankerl ist die Playlist am Ende. Ich habe glaube ich noch nie so viele lange Lieder am Stück gehört :) Fazit: Das Buch ist absolut zu empfehlen für Musikliebhaber, Wegsuchende, Jugendliche aber auch Erwachsene, die es lieben andere Sichten einzunehmen.

Weltfrieden und Abrentnern sofort!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 14.03.2015

Niels ist 17. Aus dem Ruhrgebiet in die "Bundesstadt" Bonn umgezogen wird er - zwischen der Suche nach Freunden und nach sich selbst - zum Mitgründer einer Schülerband. Gemeinsam mit R@, Lloyd und Nino wird er bereits nach wenigen Auftritten zum Youtube-Hit. Der Druck wird größer, die Erwartungen verschiedener und auch privat wi... Niels ist 17. Aus dem Ruhrgebiet in die "Bundesstadt" Bonn umgezogen wird er - zwischen der Suche nach Freunden und nach sich selbst - zum Mitgründer einer Schülerband. Gemeinsam mit R@, Lloyd und Nino wird er bereits nach wenigen Auftritten zum Youtube-Hit. Der Druck wird größer, die Erwartungen verschiedener und auch privat wird eigentlich alles immer nur schwieriger.. Marc Degens hat mit Niels einen sehr authentischen Protagonisten geschaffen, der uns an seiner grenzenlosen Begeisterung ebenso teilhaben lässt, wie an seinen Ängsten und Hoffnungen. Es geht um Träume und Freundschaft und noch so viel mehr. Ein tolles Buch, das meine Erwartungen absolut erfüllt hat.