Meine Filiale

Epigenetik

Wie unsere Erfahrungen vererbt werden

Bernhard Kegel

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Humangenom ist entschlüsselt, doch es enthält bei Weitem nicht so viele Informationen wie erwartet. Eine zweite Ebene jenseits der Gene ist in den Fokus der Wissenschaft gerückt: die Epigenetik. Neben der Sequenz der DNA, aber in engster Verbindung mit ihr, existiert eine zweite, ja eine dritte und vierte Ebene der Information. Diese epigenetischen Programmierungen können ganze Chromosomen an- und abschalten. Sie sind es, die der Klaviatur der Gene die komplexe und unendlich vielfältige Musik des Lebens entlocken.
Bei alldem erfüllen sie eine Schanierfunktion zwischen Umwelt und Genom, als eine Art Missing Link, das die alte Debatte über die Bedeutung von Genen und Umwelt in eine neue Phase eintreten lässt. Besondere Brisanz erhalten die Erkenntnisse der Epigenetik durch die absehbaren Konsequenzen für Medizin und Evolutionsbiologie, für die grossen Fragen der Lebenswissenschaften. Epigenetische Programmierfehler scheinen bei der Entstehung von Krebs eine entscheidende Rolle zu spielen. Ergeben sich daraus neue Möglichkeiten der Früherkennung und Therapie? Wie entstehen Schizophrenie und Depression? Oder auch: Wie entstehen die Variationen der Arten, eine der wichtigsten Voraussetzungen für den evolutionären Wandel, und wie werden sie vererbt?
Spannend und kompetent schildert Bernhard Kegel die weitreichenden Konsequenzen der Epigenetik. Wir werden Zeugen eines dramatischen Paradigmenwechsels in der Biologie.

»Bernhard Kegel macht die Forschungen zum Zellinnern so durchsichtig, dass auch Laien sie verstehen.« SPIEGEL ONLINE

Bernhard Kegel, geboren 1953 in Berlin, studierte Chemie und Biologie an der Freien Universität Berlin, danach Forschungstätigkeit, Arbeit als ökologischer Gutachter und Lehrbeauftragter. Seit 1993 veröffentlichte er zahlreiche Romane und Sachbücher. Bernhard Kegels Bücher wurden mit mehreren Publizistikpreisen ausgezeichnet. Der Autor lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 13.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6318-1
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 19/12.3/3 cm
Gewicht 356 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 33447

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2020
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch berichtet über neue Forschungsergebnisse aus der Genetik. Die neue Richtung der Epigenetik untersucht, wie Einflüsse aus der Umwelt dafür sorgen, dass bestimmte vorhandene Gene unterschiedlich ausgeprägt sein können. Ein gut verständliches populäres Sachbuch.

Spannende Wissenschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilfleinsdorf am 21.05.2010
Bewertet: gebundene Ausgabe

Spannend und kompetent schildert der Autor die weitreichenden Konsequenzen der Epigenetik. Nicht nur ein Hoffnungsschimmer in der Krebsforschung sondern eine Erklärung vieler Lebensvorgänge.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1