Theater der Zeit - 01. Oktober 2008

Das Audiomagazin für Theater und Politik - 10

Theater der Zeit Band 10

Etel Adnan, Tilman Raabke

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Beschreibung

Die Beiträge des Monats Oktober:

1. Die Veräusserlichung des Heiligen: Etymologisch kommt der Begriff Tragödie höchstwahrscheinlich von tragoudi (Lied oder Sprechchor): ein viszeraler Schrei, eine heftige Beschwörung, der Ausdruck des Begehrens, durch die Stimme Gottes zu erreichen. Letztlich steht tragoudi für das Zurücklassen des Körpers, um eine Seele zu werden, die in das übernatürliche Reich gelangen kann.

2. Die Götter der kleinen Welt: Hochsommer - Und die Geister der einstigen Herren von Cusco haben das wohl schönste und gewaltigste Naturtheater der Welt vor Augen die Ruinenreste ihrer fast schon im Himmel gelegenen Inka-Metropole Machu Picchu. Einerseits. Andererseits das ewig gleiche Bild der sich im Aufstieg abkeuchenden Touristenströme. Vielleicht Grund genug für sie, um wieder einmal in die peruanische Hauptstadt Lima einzuschweben, um nach dem Theater der kleinen Welt zu schauen, in der sich längst alle Götter angesiedelt haben. Auf der Rückseite von Theaterprogrammheften wirbt die Katholische Universität hartnäckig und treffend mit dem Bibelspruch Et lux in tenebris lucet - Licht ins Dunkel bringen. Wäre dies nicht auch die schönste Metapher für das Theater überhaupt? Was also konnte das Volk, das da ins Dunkel der Zuschauerräume wandelt, in diesen Tagen an grossen Lichterscheinungen auf der Bühne sehen?

Etel Adnan - Schriftstellerin, Malerin und Philosophin - geboren 1925 in Beirut, Studium der Philosophie an der Sorbonne, der University of California, in Berkeley und in Harvard. Seminartätigkeit an amerikanischen Universitäten. 1972 Rückkehr nach Libanon, 1976 Ausweisung aufgrund einer Publikation. Seit 1994 Mitglied der Bewegung "Forces of Change: Artists of the Arab World". Zahlreiche Veröffentlichungen, auch in deutsch. Die Autorin lebt in Paris und Sausalito/Kalifornien.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Tobias Saalfeld
Spieldauer 29 Minuten
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.10.2008
Verlag Verlag Theater der Zeit
Format & Qualität MP3, 29 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4056198034781

Weitere Bände von Theater der Zeit

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Theater der Zeit - 01. Oktober 2008

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Theater der Zeit - 01. Oktober 2008

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Theater der Zeit - 01. Oktober 2008
    1. Theater der Zeit - 01. Oktober 2008