Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Quarantäne / The Death Bd.1

Post-Apokalyptischer Thriller

The Death 1

Thriller-Bestseller aus Amerika!

Der Tod wird dich finden …

Devin Chase ging bloss seinem Alltag nach, als die Welt schlagartig aus den Angeln gehoben wurde. Binnen einer Woche suchte ein fatales Virus, dem man den Namen ›Der Tod‹ gab, die Erde heim und streckte 90 Prozent aller Infizierten nieder.

Nach sechs Monaten in selbst auferlegter Quarantäne tritt Devin hinaus in eine neue Welt. Unterwegs trifft er andere Menschen, die immun sind wie er, entdeckt aber auch, dass die Welt, wie er sie kannte, nicht mehr existiert. An ihre Stelle ist eine brutale, grausame Welt getreten, in der nur die Regel ›Töten oder getötet werden‹ gilt.

Auch die Welt von Lori Roberts, einer Mutter, Ehe- und Geschäftsfrau, steht im Zuge ›des Todes‹ ebenfalls Kopf. Sie und die Überreste ihrer Familie wenden sich hilfesuchend an ein Camp der Katastrophenschutzbehörde, doch was hoffnungsvoll beginnt, wird zu einem Albtraum, sobald sie erfährt, was wirklich vor sich geht.

Tausende Meilen voneinander entfernt - und dennoch verbunden im gleichen Verlangen - versuchen Devin und Lori „irgendwie“ zu überleben.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Luzifer-Verlag
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 19.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95835-034-2
Verlag Luzifer-Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,5 cm
Gewicht 286 g
Originaltitel The Death
Übersetzer Andreas Schiffmann
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von The Death

  • Band 1

    40681835
    Quarantäne / The Death Bd.1
    von John W. Vance
    (7)
    Buch
    Fr.21.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43372266
    Ausrottung / The Death Bd.2
    von John W. Vance
    Buch
    Fr.17.90
  • Band 3

    45631722
    THE DEATH 3 - Vernichtung
    von John W. Vance
    Buch
    Fr.18.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

Ein unheimlicher und spannender Endzeitthriller, der mehr als eine überraschende Wendung nimmt.
von Lesefieber am 23.11.2018

Der erste Teil eine apokalyptischen Geschichte, in der ein Virus nicht nur 90% der Weltbevölkerung auslöscht, sondern auch der Tiere. Durch diese Verknappung des Nahrungsangebotes, kommt es zu brutalen Überlebenskämpfen. Das Virus breitete sich nach einem Meteoreinschlag innerhalb weniger Tage auf der ganzen Welt aus. Nur eine Bruchteil der Menschen... Der erste Teil eine apokalyptischen Geschichte, in der ein Virus nicht nur 90% der Weltbevölkerung auslöscht, sondern auch der Tiere. Durch diese Verknappung des Nahrungsangebotes, kommt es zu brutalen Überlebenskämpfen. Das Virus breitete sich nach einem Meteoreinschlag innerhalb weniger Tage auf der ganzen Welt aus. Nur eine Bruchteil der Menschen war resistent gegen das Virus. Die Ordnung, wie man sie bis dahin gekannt hatte, existiert 6 Monate später nicht mehr. Die Ernte ist auf den Feldern verdorrt, da die meisten Farmer gestorben sind. Die Überlebenden, die sich nicht verstecken, werden von den Militärs in Lager gebracht, wo sie versorgt werden. Allerdings sind die Lebensumstände dort recht schlecht. Die ehemalie Architektin Lori Roberts bekommt aus dieser Situation heraus das Angebot, eine neue Hauptstadt zu entwerfen. Dazu wird sie auf einem Militärstützpunkt untergebracht. Was sie dort aber in Erfahrung bringt, ist entsetzlich. Parallel dazu wird die Geschichte von Devin erzählt. Er hat seine Frau verloren. Eine Wissenschaftlerin, die den Meteoren untersucht hatte und als eine der ersten gestorben war. Er hatte sich ein halbes Jahr auf einer Farm verstecken können und lernt dann eine andere Überlebende kennen. Mit ihr beginnt er eine Reise durch die USA. Gut geschrieben und sehr packend, daher 5 Sterne. Allerdings sind dystopische Romane nicht mein Fall, also weiß ich nicht, ob ich die Folgeromane noch lesen werde.

The End
von NiWa aus Euratsfeld am 07.07.2018

Eine tödliche Pandemie breitet sich aus und löscht innerhalb kürzester Zeit Leben aus. Devin Chase hatte dahingehend Glück, dass er sich rechtzeitig aus dem städtischen Trubel zurückgezogen hat. So war er sozusagen in Quarantäne als der Virus namens "The Death" seiner Bestimmung nachgegangen ist. Nach etlichen Monaten bricht Devin... Eine tödliche Pandemie breitet sich aus und löscht innerhalb kürzester Zeit Leben aus. Devin Chase hatte dahingehend Glück, dass er sich rechtzeitig aus dem städtischen Trubel zurückgezogen hat. So war er sozusagen in Quarantäne als der Virus namens "The Death" seiner Bestimmung nachgegangen ist. Nach etlichen Monaten bricht Devin aus seinem Einsiedler-Dasein aus und erblickt eine Welt, in der ganz neue Regeln gelten. "The Death. Quarantäne" ist der erste Teil einer Endzeit-Reihe, die sich mit dem Leben nach dem tödlichen Virus beschäftigt. Gleich zu Beginn war ich etwas enttäuscht, weil man von der Pandemie selbst nur wenig mitbekommt. Als Leser ist man auf Devins Wissensstand, der sich in einem Schuppen auf einer Farm zurückgezogen hat. Gemeinsam mit ihm entdeckt man die Welt, durch die der Virus gewütet ist. In einem weiteren Handlungsstrang ist man mit Lori unterwegs. Sie konnte sich mit ihrer Familie in ein Camp der Katastrophenschutzbehörde zurückziehen. Nach und nach kommt ihr in den Sinn, dass das nicht unbedingt ein sicherer Ort ist. Thematischer Schwerpunkt dieser Reihe liegt laut diesem Band im zwischenmenschlichen Bereich. Nach dem der Virus 90 % der Menschheit umgebracht hat, kristallisieren sich neue Machtgefüge heraus, die auf dem ersten Blick im Recht des Stärken bestehen. Diesbezüglich wurden schon etliche Szenarien entworfen und auch John W. Vance reiht sich mit seinen Ideen in gängiger Manier ein. Gewalt steht an der Tagesordnung, Frauen werden vergewaltigt, Menschenhandel und Kannibalismus gehören zum Tagesgeschehen und es gibt natürlich eine Geschichte hinter dem Virus, die es aufzuspüren gilt. An der Entwicklung des Virus' und seiner Verbreitung ist der Erzählpart um Lori dran. Sie ist es, die die Zusammenhänge im Hintergrund für den Leser entdeckt, und damit Licht um das mysteriöse Auftauchen von "The Death" bringen kann. Leider hatte ich die Hintergründe um den Virus viel zu schnell durchschaut, weil der Autor ziemlich geradlinig und ohne Schnörkel in seinem Erzählstil ist. Zwar erlebt man durch Lori den Camp-Alltag und politische Machenschaften aus erster Hand, doch insgesamt hat es an Atmosphäre sowie Spannung gefehlt. Genauso ist es mir auch mit dem Strang um Devin ergangen. Gemeinsam mit Devin ist man im 'offenen' Land weitab regierungsnaher Organisationen unterwegs und schlägt sich mit Selbstjustiz und brutalen, selbsternannten Führungsriegen herum. Alles in allem handelt es sich dabei um Elemente, die bei mir nicht unbedingt den Reiz einer Endzeit-Story ausmachen. Meiner Meinung nach ist der Autor viel zu schnell ans Eingemachte gegangen, und hätte seiner Story etwas mehr Tiefe geben können. Allein schon der Hergang der Pandemie selbst hätte mich interessiert, doch dieser bleibt bis auf wenige Rückblenden vollkommen ausgespart. Im Endeffekt bleibt ein eher typischer Endzeitverlauf, der aufgrund der Namenswahl und persönlicher Ereignisse der Figuren marginal an "The Walking Dead" erinnert, im Unterschied dazu (leider) keine Zombiemeuten aufzuweisen hat. Leser, die besonders gern in intrigante Machenschaften einer Menschheit am Ende der Zeit eintauchen, werden dennoch ihre Freude haben, weil es zweifellos ein solider Reihenauftakt ist. Mich hat "The Death" nicht ganz überzeugt, da ich mir mehr Endzeitstimmung erhofft hatte.

Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 07.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannendes Buch. Das Buch ist gut als Urlaubslektüre zu lesen. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Die einzelnen Kapitel sind nicht so lange und die Handlungen im guten Abstand.