Warenkorb
 

Elias & Laia

Die Herrschaft der Masken

Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen?

Während Elias in der berühmten Schwarzkliff-Militärschule dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...
Portrait
Max Felder, geboren 1988 in München, wurde als Synchronsprecher von Ron Weasley in den Harry Potter -Verfilmungen bekannt. Er ist ausserdem die deutsche Stimme von Taylor Lautner, dem Werwolf Jacob Black aus den Twilight -Verfilmungen.

Barbara Imgrund, aufgewachsen in Kaufbeuren im Allgäu, studierte Neuere deutsche Literatur, Mediävistik und Komparatistik in München. Sie war einige Jahre als Lektorin in verschiedenen Münchener Verlagen tätig, bevor sie sich als Lektorin, Übersetzerin und Autorin selbstständig machte. Die Tochter eines Jägers hat ihre Kindheit im Wald und in den Bergen verbracht. Barbara Imgrund lebt und arbeitet in Heidelberg.

Gabrielle Pietermann wurde 1987 geboren. Bereits seit 1996 ist sie in zahlreichen Filmen und Fernsehserien als Synchronstimme zu hören. So leiht sie Emma Watson als Hermine Granger in den Harry Potter Filmen und Selina Gomez als Alex Russo in der Disney Serie Die Zauberer vom Waverly Place ihre Stimme und ist ebenso in Twilight zu hören
Sabaa Tahir was born in London but grew up in California's Mojave Desert at her family's 18-room motel. After graduating from UCLA, Sabaa became an editor on the foreign desk at The Post . Three summers later, she came up with the concept for her debut novel. Sabaa currently lives in the San Francisco Bay Area with her family.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Max Felder, Gabrielle Pietermann
Anzahl 4
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785750810
Genre Kinderhörbuch
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel An Ember in the Ashes
Auflage 1. Auflage 2015
Spieldauer 313 Minuten
Übersetzer Barbara Imgrund
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mitreißend, spannend, toll!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2015

Fesselnd, mitreißend und absolut empfehlenswert! Zugegeben, ich bin nicht direkt warm geworden mit dieser Geschichte. Das Setting in der Wüste, die römisch anmutenden Namen all das war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. 50 Seiten später war ich so sehr drin in der Geschichte, dass ich mich gar nicht mehr losreißen konnte. Di... Fesselnd, mitreißend und absolut empfehlenswert! Zugegeben, ich bin nicht direkt warm geworden mit dieser Geschichte. Das Setting in der Wüste, die römisch anmutenden Namen all das war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. 50 Seiten später war ich so sehr drin in der Geschichte, dass ich mich gar nicht mehr losreißen konnte. Die Geschichte von Laia und Elias packt einen so sehr und überzeugt mit fantastischem Spannungsaufbau. Den Hörer erwartet hier keine Dystopie nach Schema F, vielmehr handelt es sich vielleicht eher um einen Fantasyroman, der aber auch genau so gut in der Vergangenheit spielen könnte, kurz: Tahir erschafft eine lebendige, ganz eigene Welt gespickt mit Anspielungen auf arabische Märchen, das alte Rom und eben auch Dystopien. Die Liebesgeschichte ist auch so gar nicht das, was man vielleicht erwarten mag. Die Handlung steht hier eindeutig im Vordergrund, die Beziehung zwischen den Protagonisten entwickelt sich langsam aber plausibel. Apropos Protagonisten: Elias und Laia haben mir richtig gut gefallen, die Autorin hat hier lebendige Charaktere geschaffen, die sich merklich weiterentwickeln im Lauf der Geschichte. Hinzu kommen interessante Nebencharaktere, von denen einige vielleicht etwas eindimensional (Kommandantin, Marcus) andere aber heimliche Stars sind (Helena, Köchin). Die Sprecher machen ihre Sache hervorragend. Beide Stimmen sind jung und passend zu den Charakteren gewählt. Schön auch, dass es sich um eine ungekürzte Fassung handelt, denn von der Geschichte möchte man keine Minute weniger hören! Ein Hörbuch, das ganz viel Lust auf mehr macht und durch temporeichen, gut zu lesenden Stil und hervorragendem Spannungsaufbau sowie durch tolle Charaktere überzeugt. Eine Empfehlung für Fans von Dystopien aber auch von guten Fantasyromanen und keineswegs nur für Jugendliche.