Meine Filiale

Demenz für Anfänger

Tagebuch eines Enkelkindes

Zora Debrunner

(4)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Zora liebt ihre Oma sehr. Oma Paula hat sie mit aufgezogen, das Haus der Grossmutter im Toggenburg war immer ihr zweites Zuhause. Heute lebt Paula in einem Pflegeheim. Sie ist 86 Jahre alt, und die Demenz wird immer schlimmer, ihr Radius immer kleiner. Sie erkennt ihre Enkeltochter inzwischen oft nicht mehr. Doch Zora gibt ihre Omi nicht auf. Sie will in das alte Haus im Toggenburg ziehen, in dem schon ihre Urgrosseltern gelebt haben und in dem sie alles an Paula erinnert. Sie denkt an die Sommer mit Paula zurück, an das Leben dieser starken Frau, und sie erzählt vom Alltag mit einem geliebten Menschen, der an Demenz erkrankt ist und sterben wird.

Zora Debrunner, 36, lebt im Thurgau und schreibt auf demenzfueranfaenger.wordpress.com über ihre Grossmutter Paula, die an Demenz erkrankt ist. Wenn sie nicht bloggt oder twittert arbeitet die Schweizerin in einer sozialen Einrichtung.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783843710800
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 7080 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2020
Bewertet: anderes Format

Früher war Oma, der Dreh- und Angelpunkt im Leben ihrer Enkelin. Ein sicherer Hafen, der Geborgenheit bot. Jetzt liegen Omas Erinnerungen wie im Nebel verborgen. Das Tagebuch gibt Einblick, wie die Enkelin diese Zeit erlebt und verarbeitet...

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine berührende emotionale Beziehung zwischen Enkeltochter und Oma. So eine Enkeltochter wünscht sich jede Oma, garantiert. Ein aktuelles Thema, starke Charaktere, nicht kitschig.

Ein Buch - nicht nur - für Angehörige
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Demenz, ein Thema, dass vor allem die Angehörigen vor viele Herausforderungen stellt. Zora Debrunners macht Mut und zugleich erkennt man, es geht allen Angehörigen so - mal gibt es gute und mal schlechte Momente. Das Buch ist auch interessant für alle, die mit dem Thema im weiteren Umfeld zu tun haben oder sich einfach dafür int... Demenz, ein Thema, dass vor allem die Angehörigen vor viele Herausforderungen stellt. Zora Debrunners macht Mut und zugleich erkennt man, es geht allen Angehörigen so - mal gibt es gute und mal schlechte Momente. Das Buch ist auch interessant für alle, die mit dem Thema im weiteren Umfeld zu tun haben oder sich einfach dafür interessieren.


  • Artikelbild-0