Butcher´s Crossing

Lesung mit Johann von Bülow (7 CDs)

John Williams

(31)
Die Leseprobe wird geladen.
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Butcher's Crossing

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 10.90

Accordion öffnen
  • Butcher's Crossing

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Butcher´s Crossing

    7 CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    7 CD (2015)

Hörbuch-Download

Fr. 21.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Kansas, 1870: Der Student Will Andrews kehrt Harvard den Rücken, um im Wilden Westen sein Glück zu finden. Er landet in Butcher’s Crossing, einem Ort mitten im Nirgendwo. Dort wimmelt es von rastlosen Männern, Huren und zwielichtigen Gestalten. Auf der Suche nach Geld und Abenteuern schliesst sich Andrews einer Gruppe von Büffeljägern an. Nach einer strapaziösen Reise gelangen sie ans Ziel und geraten, besessen vom Töten der Büffel, in einen Blutrausch. Bald holt der Winter sie ein. Erst im Frühjahr, halb wahnsinnig durch Hunger und Kälte, können sie heimkehren. Doch was sie erwartet, ist eine Welt, die sich genauso endgültig verändert hat wie sie selbst.

Lesung mit Johann von Bülow
7 CDs | Laufzeit 538 min

Kai Lohnert, Literatur-Experte von Thalia:
"Stoner" fand ich wirklich klasse. Hab' das Buch auch ein paarmal verschenkt - und so ging es wohl vielen Lesern mit der Wiederentdeckung des Romans des 1994 verstorbenen Autors. Nun also eine weitere Wiederentdeckung: "Butcher's Crossing". Wo in "Stoner" der Farmersohn William Stoner die Literatur für sich entdeckt und ihr sein Leben widmet, vom Land in die Stadt geht, zieht es Will Andrews in "Buchter's Crossing" hinaus in den Wilden Westen. Ja, 1873 war er noch wild, aber der Niedergang deutet sich schon überall an. Will, Harvard-Absolvent und Emerson-Anhänger, will zurück zur Natur, einfach leben und landet im Nirgendwo. Dort lernt er einen verkrachten Abenteurer kennen, Miller, der immer noch von einer riesigen Büffelherde spricht, die er Jahre zuvor in einem versteckten Tal in den Bergen entdeckt hatte. Es scheint ein paradiesischer Ort zu sein, und der junge Will investiert in Miller und einen Treck, um er selbst zu werden, sich zu finden. Diese Selbstfindung wird allerdings ein knallharter Trip - und als die Männer das Paradies wirklich finden, tun sie alles, um es zu zerstören. Realistisch, packend, dicht - eine Parabel auch darauf, dass der Mensch das wildeste Tier von allen ist. Großartig!

JOHN WILLIAMS, geboren 1922 in Clarksville, Texas, war Literaturprofessor an der Universität Denver. Neben Gedichtbänden veröffentlichte er drei Romane: 1960 erschien »Butcher’s Crossing«, 1965 »Stoner«. Für seinen historischen Roman »Augustus« erhielt er 1972 den National Book Award. Williams starb 1994 und zählt heute, nach seiner Wiederentdeckung, zu den literarischen Ikonen der amerikanischen Moderne.

JOHANN VON BÜLOW, geboren 1972 in München, ist ein bekannter deutscher Film- und Theaterschauspieler. Auf sein Filmdebüt 1995 an der Seite von Franka Potente in »Nach Fünf im Urwald« folgten zahlreiche Filmrollen, darunter in »Kokowääh«, »Der Geschmack von Apfelkernen« und »Labyrinth des Schweigens«. Von Bülow ist zudem regelmässig im Fernsehen zu sehen, u.a. in den Serien »Tatort« und »Mord mit Aussicht«.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Johann Bülow
Spieldauer 538 Minuten
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Übersetzer Bernhard Robben
Sprache Deutsch
EAN 9783862314911

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
20
10
1
0
0

Über Clint Eastwood und das Scheitern
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In einem kleinen Nest irgendwo im Nirgendwo der Prärie versucht ein junger Student aus gutem Hause seine Erfüllung zu finden. Hierfür heuert er bei einem Trupp Büffeljäger an, deren engstirniger Anführer die Gruppe nach anfänglichen Erfolgen ins Verderben leitet. Die Stimmung des Buches scheint so wortarm wie ein Clint Eastwood... In einem kleinen Nest irgendwo im Nirgendwo der Prärie versucht ein junger Student aus gutem Hause seine Erfüllung zu finden. Hierfür heuert er bei einem Trupp Büffeljäger an, deren engstirniger Anführer die Gruppe nach anfänglichen Erfolgen ins Verderben leitet. Die Stimmung des Buches scheint so wortarm wie ein Clint Eastwood Western, es wird nichts beschönigt oder glorifiziert. Es ist schmutzig, ärmlich und von einem stetigen Pessimismus geprägt. Von der Aufbruchsstimmung der frühen Siedler scheint nichts mehr übrig geblieben zu sein. Wer wilde Schießereien, Kneipenschlägereien und blutrünstige Ureinwohner erwartet ist hier fehl am Platz. Butchers Crossing ist eine Parabel über die Getriebenheit eines Menschen, über die Sehnsucht auszubrechen aber auch über das Scheitern. Der "wilde Westen" ist Geschichte und ebenso scheinen es der Drang nach Freiheit und Selbstverwirklichung zu sein. Man meint, beim Lesen stets Charles Bronsons Mundharmonikaspiel aus "Spiel mit das Lied vom Tod" zu hören, ahnt der Leser doch, das die Geschichte kein gutes Ende nimmt. Ein herausragender Spätwestern, für den man kein Fan von Winnetou sein muss!

von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2020
Bewertet: anderes Format

Ein ruhig erzählter Western über die widersprüchliche Beziehung zwischen Mensch und Natur: Vier Männer machen in den Rockies Jagd auf eine Büffelherde und begeben sich damit auf die Suche nach einem besseren Leben. Die Spätentdeckung aus Amerika steht Jack London in Nichts nach.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2019
Bewertet: anderes Format

John Williams zeigt uns das sinnlose Abschlachten der Büffel, selbst dann noch als die Felle keinen Cent mehr Wert waren. Er zeigt uns den kranken, von Gier und Trieb zerfressenen Menschen, der sich immer mehr selbstentfremdet, die Gesetze der Natur mißachtend.


  • Artikelbild-0
  • Butcher´s Crossing

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Butcher´s Crossing

    1. Butcher´s Crossing